Mailinglist Archive: opensuse-de (2118 mails)

< Previous Next >
Re: Intel536ep unsupported module, tainting kernel
  • From: Thomas Hertweck <Thomas.Hertweck@xxxxxx>
  • Date: Tue, 02 Aug 2005 19:11:27 +0100
  • Message-id: <42EFB74F.50307@xxxxxx>

Timothy Kesten wrote:
> Am Montag, 1. August 2005 21:11 schrieb Thomas Hertweck:
>>[...]
>>Wenn Du ein anstaendiges Modem willst, nimm ein externes
>>(serielles) Modem, z.B. das gute alte Elsa Mikrolink 56k, und es
>>funktioniert unter Garantie,
>
> Dies ist mir bekannt. Nur, warum soll ich investieren, wenn ich das Teil schon
> habe.

Weil es normalerweise den Aerger nicht wert ist, sich mit Winmodems
rumzuschlagen, wo es weitaus bessere Modems schon fuer wenige Euro
gibt. Aber jeder muss natuerlich selbst wissen, wieviel Zeit und ggf.
Aufwand/Nerven/etc. er investieren moechte.

> [...]
> Da kann ich dir nicht ganz folgen. Warum? Der Leser des Postings weiß sofort,
> schon in der Überblicksliste, worum es in etwa geht. Soll ich schreiben
> "Modem Probleme?"? Ist das informativer? Bitte kläre mich auf.

Niemand hat gesagt, dass Dein Subject schlecht ist. Es ist aber
unhandlich, wenn man in einem Fliesstext verweise auf Subjects findet
und dann erst mal dort nachschauen muss, um was es geht, um den
Kontext zu verstehen - zumindest empfinde ich das als unhandlich. Da
waere es IMO doch geschickter, die wichtige Info (nochmals) im Body
der Email unterzubringen statt zu schreiben, "ich erhalte die im
Subject genannte Fehlermeldung". Das war alles, was ich mit meinem
Kommentar in der alten Email dazu ausdruecken wollte.

> [...]
> P.S. Ich habe es inzwischen, nach _wirklich_ umfangreichen Recherchen im Netz
> aufgegeben, das Modem zum Laufen zu bringen :-(

Ich habem mit dem slmodemd auf meinem Laptop mal ein Winmodem zum
Laufen bekommen. Allerdings war die Verbindung nicht sehr stabil und
man konnte die Datenpakete einzeln per Handschlag begruessen, so
schnell war es... Ob das aber am Treiber oder an was anderem lag,
konnte ich nicht nachvollziehen, es ging jedenfalls bei mehreren Tests
so. Mit einem externen Modem gab es hingegen keine Probleme.

Cheers,
Th.



< Previous Next >
Follow Ups