Mailinglist Archive: opensuse-de (2713 mails)

< Previous Next >
AW: Intrusion Detection & Prevention
  • From: "Maximilian Steinbauer" <steinbauer@xxxxxxxx>
  • Date: Fri, 15 Jul 2005 12:44:56 +0200
  • Message-id: <20050715104425.B09AD196DF@xxxxxxxxxxxx>

Hallo Jörg,

/etc/sysconfig/scripts/SuSEfirewall2-custom ist der richtige Ort.

Grüsse

Max
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Jörg Hermsdorf [mailto:yojoe@xxxxxxxxxxx]
> Gesendet: Freitag, 15. Juli 2005 12:39
> An: suse-linux@xxxxxxxx
> Betreff: Re: Intrusion Detection & Prevention
>
> > > Hallo Leute,
> > > ich hänge mit T-DSL rund um die Uhr am Internet und habe einen Eintrag
> > > bei dyndns.org. In letzter Zeit sehe ich des öfteren
> > > Brute-Force-Wörterbuch Attacken auf meinen SSH-Server. In
> > > /var/log/messages sieht das folgendermaßen aus:
> >
> > Lese mal folgenden Artikel auf <http://www.aumund.org/node/869>.
>
> Das ist genau das, was ich mir vorgestellt habe ;-)
> Mein Problem ist jetzt blos, dass die SuSEfirewall2 bisher immer
> ausreichend
> war und ich mich somit bisher nicht wirklich mit iptables beschäftigen
> musste...
> Ich würde die Regeln aus dem Artikel gerne setzen, jedoch will ich auch
> weiterhin die SuSEfirewall2 verwenden. Gibt es eine Möglichkeit, dass ich
> der
> SuSEfirewall2 noch paar zusätzliche Regeln mitgeben kann?
>
> Abgesehen davon wäre das ja wirklich mal ne sinnvolle Erweiterung für die
> SuSEfirewall2, ich werde dem Entwickler mal ne Mail schreiben...
>
> Cu Jörg


< Previous Next >
References