Mailinglist Archive: opensuse-de (2713 mails)

< Previous Next >
Re: OT: IMAP: Ordner vom Freemailer beibehalten
  • From: Sandy Drobic <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 08 Jul 2005 22:34:06 +0200
  • Message-id: <42CEE33E.2010906@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Matthias Seifert wrote:

weiterhin sollte hier nicht ausser Acht gelassen werden, dass Mailserver, die IMAP als protokoll zur verfügung stellen, generell nach dem Abholen der Mails diese _nicht_ im Postfach löschen. Ich glaube das ist auf allen Mailservern Standart.

Abholen? Bei IMAP werden die Mails nicht abgeholt, sie bleiben einfach auf dem Server und werden auch direkt auf dem Server bearbeitet.

Also ist hier vollkommen wurscht, mit welchem Mailclient/abholservice ich die Mails vom Server hole und sie anschliesend offline auf dem Rechner zerhaue.

Wie gesagt, das ist eben nicht normal. Man kann zwar die Emails in lokale Ordner kopieren und immer wieder synchronisieren, aber normal ist, dass bei IMAP man, während der Mailclient eingeloggt ist, ständig mit dem Server verbunden ist. Der Client stellt direkt die auf dem Server liegenden Ordner zur Verfügung.

Dann setz ich mich an den naechsten Rechner und hole sie einfach noch einmal. Ob mit Thunderbird oder Outlook ist vollkommen egal.

Mit einem neuen Client ändert sich so nur die Bedienung und vielleicht die zur Verfügung stehenden Features, die ja immer die kleinste mögliche Schnittmenge aus Merkmalen, die der Server anbietet und welche die Clientsoftware auch unterstützt, ist.

Sinnvoll ist IMAP dann, wenn man Zugriff auf die Mails von verschiedenen Clients aus braucht, wenn man Postfächer für mehrere Benutzer zugreifbar machen möchte (man denke nur an Bestelleingang, Kundenservice, Info etc) und auch, wenn man ein zentrales Backup haben möchte. Ich jedenfalls habe keine Lust, auf 100 Arbeitsplätzen mit einem mobilen Streamer herumzurennen, und alles wieder über einen Dateiserver zu spiegeln ist ja auch nicht ganz toll. (^-^)

Sandy
--
Antworten bitte nur in die Mailingliste!
PMs bitte an: news-reply (@) japantest (.) homelinux (.) com

< Previous Next >