Mailinglist Archive: opensuse-de (2713 mails)

< Previous Next >
OT: IMAP: Ordner vom Freemailer beibehalten
  • From: Stephan Smyczek <just.bought.the@xxxxxx>
  • Date: Thu, 07 Jul 2005 22:01:37 +0200
  • Message-id: <1847013864@xxxxxx>

Hallo Liste,

hab mal eine frage zu IMAP:

Kann ich mit einem IMAP-Server die Mails von einem Provider abholen und die Struktur des Providers beibehalten?
Bsp:
fetchmail holt die Mails ab und der MTA legt sie automatisch in den gleichen Ordnern ab wie sie vom Freemailer kommen.

|--Ordner bei web.de
|----Freunde und Bekannte
|----Unbekannt
|----Unerwünscht
|----Gesendet
...

|--lokaler Server
|----Freunde und Bekannte
...
|----Gesendet
...

Habe mich mal ein wenig mit cyrus beschäftigt und _leider_ nur folgendes hinbekommen:
(SL8.2 fetchmail->procmail->postfix->cyrus)
Fetchmail holt die Mails und schickt sie an Procmail. Procmail filtert nach TO: und schickt die Mails an cyrusdeliver und legt sie im Ordner "web.de" ab.
Soweit so gut, nur leider ist dann die Aufteilung in unterschiedliche Ordner futsch.

Wenn ich mit meinem Outlook (jaja shame on me^^) per IMAP mit web.de verbinde, habe ich ja die gewünschte Ordnerstruktur, würde die Mails aber gerne durch meinen linux fetchen lassen. Ich kann natürlich die selben Ordner auch auf meinem Linux anlegen, habe nur keine Möglichkeit die Mails in die unterschiedlichen Ordner zu filtern.

Gibt es da eine Möglichkeit (z.b. mailsync) oder sollte ich den Gedanken wieder verwerfen?


Gruß
Stephan
_________________________________________________________________________
Mit der Gruppen-SMS von WEB.DE FreeMail können Sie eine SMS an alle
Freunde gleichzeitig schicken: http://freemail.web.de/features/?mc=021179




< Previous Next >