Mailinglist Archive: opensuse-de (2461 mails)

< Previous Next >
Re: kmail und 1und1
  • From: "Kyek, Andreas, VF-DE" <A.Kyek@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 20 Jun 2005 11:19:51 +0200
  • Message-id: <4498DDECFD5E9E40A2B03505E72605E50113F1FB@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Andreas Winkelmann wrote:
>
> Am Monday 13 June 2005 14:35 schrieb Kyek, Andreas, VF-DE:
>
> > hat hier jemand kmail mit smtp-Versand bei Zugang über
> > 1und1 am laufen?
> >
> > Ich bin gerade über folgendes gestolpert:
> >
> > Setze ich die "getesteten" Fähigkeiten des Mail-Servers
> > ein (Verschlüsselung: TLS, Anmelde-Methode: CRAM-MD5)
> > bleiben die Mails im Postausgang hängen.
> >
> > Ändere ich die Anmelde-Methode auf "Login", geht es.
> >
> > Warum? fehlt mir für CRAM-MD5 evtl. ein Paket? Aber
> > andererseits geht "TLS" mit "CRAM-MD5" bei meinen
> > GMX-Identitäten ohne Probleme.
>
> Weil GMX cram-md5 unterstüzt und 1und1 nicht?
>
> Wie man sowas herausfindet habe ich heute schonmal geschrieben.

Ja, danke.

Das komische: Ich hatte in kmail die "Fähigkeiten des Servers"
testen lassen und diese bl... Mailprogramm hat mir CRAM-MD5
eingestellt; ich hatte mir das _nicht_ selber ausgedacht.

Via EHLO meldet der 1und1 Server (anders als der gmx-Server)
_kein_ CRAM-MD5 und nun ist's klar.

BLödes Camel.

Andreas

< Previous Next >