Mailinglist Archive: opensuse-de (2461 mails)

< Previous Next >
GELÖST!: xmms startet nach Patch nicht mehr richtig
  • From: Michael Höhne <mih-hoehne@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 16 Jun 2005 16:54:38 +0200
  • Message-id: <200506161654.39053.mih-hoehne@xxxxxxxxxxx>
Am Donnerstag, 16. Juni 2005 16:13 schrieb Michael Höhne:

Hier noch mal die Symptome:

> > > > > seit dem letzten Patch auf SuSE 9.3 geht bei mir xmms nicht
> > > > > mehr richtig. Der Start des Programms dauert mindestens 1
> > > > > Minute und dabei wird der Rechner auf 100% CPU Leistung
> > > > > ausgelastet. Läuft xmms nach dem Start, dann funktioniert er
> > > > > ganz normal.

Ich habe xmms mit ltrace verfolgt. Dabei tauchte eine Meldung im
Zusammenhang mit "fontsets" auf, becor es hängen blieb...

Daraufhin habe ich mir noch einmal die letzten Patches angeschaut, die
ich mit YOU eingespielt hatte. Eines davon zum Paket "xorg-x11-libs"
und der Beschreibung:
"Font Darstellungsprobleme behoben, die im Zusammenhang mit
internationalisierten Applikationen auftraten, die noch legacy
Toolkits wie gtk1, Athena Widgets, etc. verwenden, wie z.B. xmms.
Davon betroffen waren die Sprachen Czechisch, Russisch, Griechisch
und andere."

... Man beachte das "xmms" im Text...

Ich habe das Originalpaket wieder eingespielt und alles ist wieder in
Ordnung!

Gruß,
Michael

--
   ____        
  / / / / /__/           Michael Höhne /
 /   / / /  /  mih-hoehne@xxxxxxxxxxx /
_____________________________________/

< Previous Next >