Mailinglist Archive: opensuse-de (2601 mails)

< Previous Next >
Re: Kmail + Zeichensätze, Darstellung
  • From: René Falk <falcon@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 2 May 2005 12:39:30 +0200
  • Message-id: <200505021239.30805.falcon@xxxxxxxxxxxxx>
Am Montag, 2. Mai 2005 11:31 schrieb Heiner Gewiehs:
> Hallo Rene,
>
> Am Montag, 2. Mai 2005 09:52 schrieb René Falk:

> > Welche Zeichensätze stehen in "Einstellungen > Kmail einrichten >
> > Komposer > Zeichensätze" (Reihenfolge beachten) ?
>
> iso-8859-15
> us-ascii
> iso-8859-1
> utf-8 (locale)
> utf-8

Ändere da mal die Reihenfolge mit den Auf- / Ab-Schaltflächen rechts
auf dem Bildschirm. Kmail sucht beim Erstellen der Mails die
Zeichensätze von oben nach unten durch, und nimmt den ersten
Zeichensatz in dieser Reihenfolge, der alle Zeichen Deiner Mail
darstellen kann. Bei Deiner Reihenfolge dürfte das meistens der Erste
(iso-8859-15) sein, da dieser recht viele westeuropäische
Sonderzeichen enthält.

Bei mir sieht die Reihenfolge so aus:

utf-8 (locale)
utf-8
iso-8859-15
iso-8859-1
us-ascii

Sinnvoll ist auch das Kreuzchen (Originalen Zeichensatz ...) unterhalb
dieser Liste zu setzen. Sonst kann es passieren, das beim Zitieren 2
verschiedene Zeichensätze aufeinander treffen. Dann hast Du da
Zeichensalat bei den Sonderzeichen im zitierten Teil stehen.

> > Was Steht in "Einstellungen > Kmail einrichten > Erscheinungsbild
> >
> > Nachrichtenfenster > Standardkodierung + Kodierung übersteuern" ?
>
> Standardkodierung = Unicode (utf-8)
> Kodierung übersteuern = Auto

Das ist OK.

Grüße

René


< Previous Next >
Follow Ups