Mailinglist Archive: opensuse-de (2782 mails)

< Previous Next >
Re: Darstellungsproblem bei Umlauten - KMail
  • From: Heiner Gewiehs <heiner.gewiehs@xxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 25 Apr 2005 16:44:46 +0200
  • Message-id: <200504251644.46959.heiner.gewiehs@xxxxxxxxxx>
Am Montag, 25. April 2005 16:16 schrieb Michael Möller:
> On Monday 25 April 2005 10:09, Heiner Gewiehs wrote:
> > Nach Installation von SuSE 9.2 zeigten sämtliche Ordner oder
> > Dateinamen, bei denen Umlaute im Spiel waren, anstelle von
ö,ä,ü,
> > 2 Quadrate!
> SuSE 9.2 erwartet, dass die Dateinamen (im lokalen Dateisystem)
utf-8 kodiert
> sind. "lokale Mail-Ordner" speichert KMail im lokalen Dateisystem
- also hier
> ist ggf. eine Konvertierung angebracht (falls das denn überhaupt
dein Problem
> ist) - hier hilft ggf. "convmv"
>
> >
> > Folgende Beispiele in KMail:
> >
> > für = für oder fuer
> > könnten = könnten oder koennten
> > für Möbel = für Möbel oder fuer Moebel
> >
> > Ich hoffe, dass es auch so bei euch ankommt, wie ich es hier
> > abschicke.
> >
> > Standardkodierung: Unicode (utf-8)
> > Kodierung übersteuern: Auto
> >
> Hier stellst du ein, wie der Nachrichtentext codiert ist - die
> Standardcodierung wird benutzt, wenn in der Nachricht nicht drin
steht welche
> Kodierung benutzt wurde. "Kodierung übersteuern:" wird (vermute
ich) auch
> dann benutzt, wenn es in der Mail drin steht, deshalb würde ich
das auf
> "Auto" lassen.
>
> > Habe versucht dies auf "Westeuropäisch (iso-8859-15)" zubringen,
> > stellt sich aber wieder zurück auf die alte Einstellung.
> >
> Welche der beiden Einstellungen hast du auf iso-8859-15 gebracht?

Standardkodierung - habe es zumindest versucht. Erst Schalter
"anwenden" dann "ok" - beim nächsten Aufruf der Einstellungen war
der Schalter wieder auf "utf-8".
>
> > Wo lässt sich dies dauerhaft ändern?
>
> Eigentlich ist das die richtige Stelle - ggf. ist da aber ein Bug
im
> KMail-Konfig.-Dialog - versuch doch mal vor dem "OK" den Button
"Anwenden"

wie gesagt, habe es so versucht - will nicht!
>
> > Warum auf einmal diese eigenartige Darstellung der Umlaute?
> Wie gesagt - wenn das an den Dateinamen liegt, dann wirst du das
im lokalen
> Dateisystem ändern müssen (oder LC_LANG oder so... setzen) - da
wird die
> KMail-Konfiguration dir nicht helfen.
Bei den Datei- und Ordnernamen habe ich das schon erledigt. Ab und
zu sehe ich noch einmal einen, der wird unixmäßig umbenannt und gut
ist.
Dies bei KMail nervt, denn das Verhalten kriege ich so nicht weg.

Vorerst einmal vielen Dank
Heiner

--
***************************************
Heiner Gewiehs - Marketing-Fachkaufmann
D- 63868 Großwallstadt
E-Mail: heiner.gewiehs@xxxxxxxxxx
***************************************

< Previous Next >