Mailinglist Archive: opensuse-de (2782 mails)

< Previous Next >
Re: KMail wirklich beenden
  • From: Achim Schaefer <sachim@xxxxxx>
  • Date: Thu, 21 Apr 2005 18:48:15 +0200
  • Message-id: <200504211848.15259.sachim@xxxxxx>
On Friday 22 April 2005 03:24, Lothar Braun wrote:
> > Es bleibt mir nichts anderes übrig, als meinen Wunsch
> > umzuformulieren: Ich wünsche mir, dass KMail auf dezente Art in der
> > Taskleiste über die Anzahl neuer Mails informiert.
>
> Da kann ich eigentlich nur auf
> http://lists.suse.com/archive/suse-linux/2005-Apr/1827.html
> verweisen.
> Stell einfach ein, dass KMail nur angezeigt wird, wenn neue Mails
> vorhanden sind.
> Da sollte dir dann auch die Anzahl der ungelesenen Mails angezeigt
> werden.

Ja, das ist richtig, aber damit sind wir wieder am Anfang dieser
Diskussion. Das bedeutet nämlich gleichzeitig, dass "Fenster schließen"
nun dafür sorgt, dass KMail nicht beendet wird sondern minimalisiert in
der Taskleiste ausgeführt wird.
Und dieses Verhalten ist zwar logisch, stört mich aber.

Ich hätte es also gerne, dass bei den Benachrichtigungsoptionen eine
neue Art von Benachrichtigung hinzukommt, die in der Taskleiste über
die Anzahl neuer Mails informiert.

Auf die minimalisierte Ausführung von KMail würde ich gerne verzichten.
(... was funktioniert wenn ich gleichzeitig darauf verzichte, über die
Anzahl der ungelesenen Mails in der Taskleiste informiert zu werden ...
und damit drehen wir uns hier im Kreis ;-)

Ich muss mich wohl damit abfinden oder eine Anfrage nach einem neuen
Feature bei den KMail Entwicklern einreichen. Aber dazu ist mir das
dann doch nicht wichtig genug.

Vielen Dank an alle, die mir Anregungen gegeben haben und mir die Logik
der minimalisierten Programme erklärt haben.

Gruß,

Achim

< Previous Next >
Follow Ups