Mailinglist Archive: opensuse-de (2782 mails)

< Previous Next >
Re: 9.3 Installation unmöglich ?
  • From: Michael Schueller <schueller-berlin@xxxxxx>
  • Date: Thu, 21 Apr 2005 09:58:45 +0200
  • Message-id: <200504210958.45929.schueller-berlin@xxxxxx>
Am Donnerstag, 21. April 2005 09:29 schrieb mailing@xxxxxxxxxxxxxxx:
> Hallo Christian und Michael,
>
> Also hat ein wenig gedauert -> Stand der Dinge:
>
> Knoppix aktuelle version 3.8.1 mit Kernel 2.6.11 läuft !!!!
> Memtest brachte keine Fehler zutage
>
> Das einzige was Knoppix beim booten moserte war: MP-Bios bug 8254
> timer not connected to IO-APIC
> audit (111407615.451:0): initialized ............   Dann lief es
> aber hervorrragend.
>
> Ich kann leider nur von CD Booten, da mein IDE DVD laufwerk
> leider nicht vom Bios gebootet wird deswegen auch hab ich nur zum
> installieren einen zweiten SCSI Controller mit nem CD Laufwerk
> dran installiert. Das funzt aber bei Knoppix u.a. anderen !!!

Was wäre denn wenn der Kernel noch geladen wird (Du sagtest ja das
der Kernel zu 100% geladen wird), aber anschließend dem geladenen
Kernel der IDE Treiber ( bzw Modul ) fehlt um auf das
Installationsmedium zuzugreifen.

Dieses Problem wird in der SuSE SupportDB unter

http://portal.suse.com/sdb/de/2005/04/akulk_sis93.html

beschrieben.

Lösung war (wurde an anderer Stelle schon erwähnt) :

insmod=ide-generic

als Bootparameter angeben.
Bei "safe settings" ist dieser Parameter soweit ich weiß nicht
dabei.

< Previous Next >
References