Mailinglist Archive: opensuse-de (2782 mails)

< Previous Next >
Re: Dateien mit Schmutzzeichen umbenennen ...
  • From: "Daniel Bauer" <mlist@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 14 Apr 2005 08:25:32 +0200
  • Message-id: <06b501c540ba$c2da2c60$0101010a@xxxxxxx>
On Wednesday, April 13, 2005 3:27 PM, Mirko Richter wrote:
> Hallo,
>
> Am Mittwoch, 13. April 2005 15:06 schrieb Daniel Bauer:
>> On Wednesday, April 13, 2005 10:08 AM, Mirko Richter wrote:
>>> Hallo,
>>>
>>> Am Mittwoch, 13. April 2005 09:24 schrieb Daniel Bauer:
>>>> Hallo Zusammen,
>>>>
>>>> dank Eurer Hilfe habe ich jetzt endlich alle Verzeichniss- und
>>>> Dateinamen korrigieren können, leider stehe ich aber nun vor dem
>>>> nächsten Problem.
>>>>
>>>> Einige der Dateien enthalten ein ? bzw. * (kommt von OSX). Wenn ich
>>>> nun versuche die Datei "Hallo?das ist ein Text" umzubennen, kann
>>>> ich das von der Kommandozeile mit
>>>>
>>>> mv "Hallo"?"das ist ein Text" "Hallo das ist ein Text"
>>>
>>> versuch mal:
>>>
>>> mv "Hallo?das ist ein Text" "Hallo das ist ein Text"
>>
>> das funktioniert weder in der Shell noch im Script ...
>>
>>> oder
>>>
>>> mv Hallo\?das\ ist\ ein\ Text "Hallo das ist ein Text"
>>
>> leider auch nix
>
> hmm...
>
> bei mir funktionierts
>
> //schnippel
> mrichter@mriko:~/test/tester> ls
> Hallo?das ist ein Text
> mrichter@mriko:~/test/tester> mv Hallo\?das\ ist\ ein\ Text "Hallo
> das ist ein Text"
> mrichter@mriko:~/test/tester> ls -al
> insgesamt 12
> drwx------ 2 mrichter users 4096 Apr 13 15:23 .
> drwx------ 101 mrichter users 8192 Apr 13 10:12 ..
> -rw------- 1 mrichter users 0 Apr 13 10:13 Hallo das ist
> ein Text mrichter@mriko:~/test/tester>
> schnappel//
>
> versuchst Du das direkt auf der Mac-Platte?
>
> evtl. liegt's ja dadran.
>
> was für eine Fehlermeldung bringt er denn?

das er das File nicht findet

Anscheinend ist es wohl kein wirkliches Fragezeichen ...

Bis denne
Daniel


< Previous Next >