Mailinglist Archive: opensuse-de (2782 mails)

< Previous Next >
Re: Kmail ==> Spam ==> GMX ???
  • From: Michael Möller <michael.moeller@xxxxxx>
  • Date: Tue, 5 Apr 2005 15:32:03 +0200
  • Message-id: <200504051532.08766.michael.moeller@xxxxxx>
Hallo Karl,

On Tuesday 05 April 2005 14:29, Karl Sinn wrote:
> > Allerdings nützt dir dieses Markieren eigentlich nichts, denn das wird ja
> > nicht an GMX weitergereicht und kann deshalb die Ergebnisse dort auch
> > nicht verbessern. (ich weiss allerdings nicht wie es ist, wenn man bei
> > GMX einen IMAP-Zugang hat (GMX-ProMail? -TopMail? keine Ahnung))
>
> Geht es dabei um GMX-E-Mail-Adressen?
>
> Wenn ja, dann kann ich den Filter auch wieder löschen, da ich keinen
> gmx-account habe
>
> Ich dachte GMX wäre ein Programm

Ich denke nicht, dass es ein gleichnamiges Programm gibt. Jedenfalls passt die
Filterregel genau auf den zusätzlichen Header, den das AntiSpam von GMX
erzeugt. Es sieht übrigens sehr danach aus, als ob GMX einen angepassten
SpamAssassin nutzt.

Was mich aber jetzt wundert ist, dass du einen Spam-Status angezeigt bekommst.
Bei mir wird der nur angezeigt, wenn die Mail auch einen entsprechenden
Header hat: "Spam-Status: Spamassassin [ ]" und auf dem Tooltip die Details
der Spamassassin-Bewertung.
Was wird denn bei dir dort angezeigt? Dann doch vermutlich nicht Spamassassin,
oder?

Übrigens: wenn du nicht bei dir SpamAssassin konfigurieren möchtest (kann ich
nur empfehlen), dann ist der "bogofilter" eigentlich auch ganz brauchbar -
ein Kollege von mir ist damit sehr zufrieden. Passende Filterregeln kannst du
dir dafür auch über den AntiSpam-Assistenten von KMail erzeugen lassen.

Viele Grüße,
Michael
< Previous Next >
Follow Ups