Mailinglist Archive: opensuse-de (2920 mails)

< Previous Next >
Re: [8.0] ide-scsi und SCSI-CD-ROM
  • From: Frank Bertling <Frank.Bertling@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 2 Mar 2005 21:08:30 +0100
  • Message-id: <200503022108.30660.Frank.Bertling@xxxxxxxxxxx>
Hallo zusammen,
Am Mittwoch, 2. März 2005 10:52 schrieb David Haller:
> Hallo,
[...]
> zugreift -- und dann eben automagisch. So laeuft das bei mir z.B.
>
> root # lsmod | egrep 'scsi|sg|sr'
> root #
> user $ cdrecord -scanbus >/dev/null; echo $?
> 0
> user $
> root # lsmod | egrep 'scsi|sg|sr'
> sg 29696 0 (autoclean)
> ide-scsi 9024 0 (autoclean)
> scsi_mod 93616 3 (autoclean) [sg ide-scsi g_NCR5380]
>
> Wie du siehst wurde sg + ide-scsi + scsi_mod durch einen Zugriff eines
> Users(!) auf /dev/sg* geladen.
>
> Du brauchst aber auch noch die aliase in der modules.conf, die muessten
> aber schon drin sein:
>
> alias block-major-11 sr_mod
> alias char-major-21 sg
>
[...]
hierzu habe ich mal eine kleine Verständnisfrage: Sehe ich es richtig, dass
die Einträge in der modulesconf dafür sorgen, dass bei einem Zugriff auf das
angegebene Device das entsprechende Modul geladen wird?

Danke für jegliche Erhellung
Frank

< Previous Next >
Follow Ups