Mailinglist Archive: opensuse-de (3257 mails)

< Previous Next >
Re: GELOEST: Re: FAT32-Partition/OOo 1.1.4: Speichern ist nicht möglich?
  • From: Illuminatus@xxxxxxxxxxx (Bernd Obermayr)
  • Date: Mon, 07 Feb 2005 10:39:17 +0100
  • Message-id: <42073745.4030901@xxxxxxxxxxx>
Michael Hoehne schrieb:
Am Sonntag, 6. Februar 2005 22:33 schrieb Ralf Schuchardt:


Hallo Ralf,


Offenbar gibts da doch ein paar Probleme im Dateisystem mit den
Rechten. Ein Schuss ins blaue: vertausche mal "users" und "exec".


ich konnte es doch nicht lassen und habe es gleich ausprobiert: Du hast
gut geschossen! Sozusagen Blattschuss!

Ich habe die Reihenfolge in "users,exec,..." geändert: Es klappt! Zurück
zu "exec, users,..." und das problem taucht wieder auf...

Halten wir also fest: Es müssen beide Optionen in der fstab stehen und
sie müssen die von dir genannte Reihenfolge haben!

*g*
Seltsam, bei mir spielt das alles keine Rolle.
-----8<-----
# mount E
# mount
[...]
/dev/hda6 on /windows/E type vfat (rw,uid=500,gid=100,umask=0000)

# ls -l E
insgesamt 222
drwxrwxrwx 10 bernd users 1024 1970-01-01 01:00 .
drwxr-xr-x 5 root root 192 2005-01-15 11:17 ..
[...]
-rwxrwxrwx 1 bernd users 5361 2005-02-07 10:08 testvfat.sxw

# umount E
# ls -l E
insgesamt 0
dr--r--r-- 2 root root 80 2005-02-07 09:44 .
drwxr-xr-x 5 root root 192 2005-01-15 11:17 ..
-----8<------

Du schriebst ja, dass andere Anwendungen keine Probleme
mit dem Mountpoint hatten. OOo ist da wohl anspruchsvoller
was die Rechte angeht.
Oder macht mein mount da was anderes als Deiner?

# mount -V
mount: mount-2.12

--
Gruss
Bernd

< Previous Next >
Follow Ups