Mailinglist Archive: opensuse-de (3257 mails)

< Previous Next >
Re: Swap-Zuwachs bedrohlich?
  • From: Bernd Brodeßer <bsl@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 1 Feb 2005 18:39:27 +0100
  • Message-id: <200502011839.27754.bsl@xxxxxxxxxxxxx>
Am Dienstag, 1. Februar 2005 15:32 schrieb Al Bogner:
Wenn ich mir u.a Bilder ansehe, dann fÃŒrchte ich, dass die
Swap-Partition voll wird. Was passiert dann?

Dann werden Teile überschrieben, die am längsten nicht mehr gebraucht wurden.
Vorher braucht es nicht gelöscht zu werden, denn es ist ja noch ungenutzter
Platz da, den das System zuerst verwenden kann. Und das was gebraucht wurde,
kann sein, daß es nochmal gebraucht wird.

KÃŒrzlich hatte ich mal
schon so eine Situation und da hatte ich dann einen Reboot gemacht.

Weshalb?

Diese intensive Swap-Nutzung entsteht immer dann, wenn der
Newsspool nach Viren gescannt wird. Die Swap-Partition hat nur 64MB
und das RAM betrÀgt 448MB. In anderen Situation verwendet das System
nie die Swap-Partition.

Du hast die Swap-Partition doch eingerichtet, damit sie benutzt wird. Und
dieser Prozeß braucht so viel Speicher, daß sogar der Swap-Bereich benutzt
wird.

Bernd

< Previous Next >
References