Mailinglist Archive: opensuse-de (3671 mails)

< Previous Next >
Re: Tomcat 5
  • From: Carsten Weinberg <cweinberg@xxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 02 Jan 2005 22:54:08 +0100
  • Message-id: <41D86D80.2070701@xxxxxxxxxx>
Kay Patzwald wrote:


Bootstrap: Class loader creation threw exception
java.lang.IllegalArgumentException: addRepositoryInternal

das siehr nach einem fehlenden .jar file aus. Du musst natürlich die Environment Variablen überprüfen. Und wie ist das mit deiner web applikation. Hast du sie gegen die neue servlet-api.jar und nicht mehr servlet.jar compiled?



An der server.xml habe ich nichts geändert. Ich habe sie mit der server.xml meines früheren Systems verglichen und keine Unterschiede feststellen können.

das würde doch bedeuten, dass du keine eigenen Kontext angelegt hättest und dich an den tomcat manual pages, nebst admin und manager ergötzt.


Habe ich alles überprüft. Jedes einzelne Verzeichnis gehört tomcat:tomcat.


und du startest es als user tomcat?

Wenn das so ist ... ich dachte, ich bräuchte dann nicht so viel konfigurieren, da ich modjk auch noch brauche und SuSE das ja alles schön mitliefert.


ob es funktioniert ist dann wieder eine ganz andere Geschichte. Bei 9.0 oder 8.1 jedenfalls hat mod_jk nicht funktioniert. Man musste alles selber neu bauen. Du kannst im Fall suse eine wirkliche Endbandkontrolle nicht unterstellen.

Deinstalliere mit yast2 tomcat, und versuchs mal mit jakarta-tomcat-5.0.28 - aber bitte in eine separates Verzeichnis installieren und nicht drüber kopieren. Lass das erst mal mit mod_jk sein, starte es ruhig einmal als user root, wenns dann funktioniert, kann es nur noch ein Rechteproblem sein. Bei mit läuft jakarta-tomcat-5.0.28 unter suse 9.1/jdk 1.5 (sun, nicht suse) out-of-the-box - garantiert.


< Previous Next >