Mailinglist Archive: opensuse-de (3513 mails)

< Previous Next >
Re: devices
  • From: Josef Schwendt <josef@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 30 Dec 2004 11:02:55 +0100
  • Message-id: <200412301102.55928.josef@xxxxxxxxxxxx>
Am Donnerstag, 30. Dezember 2004 08:43 schrieb Thilo Alfred Bätzig:
Am Donnerstag, 30. Dezember 2004 08:20 schrieb Andreas Feile:
Mag. Josef Schwendt, Donnerstag, 30. Dezember 2004 00:33:
Doch Sound und Multimedia katastrophal ...

Habe tatsächlich 9.2 neu installiert, und zwar diesmal von der DVD. Das
Ergebnis ist tatsächlich ein anderes ...
Warum der Inhalt der CDs nicht ident mit dem Inhalt der DVDs ist?


Dass die Devices nicht
am Desktop angezeigt werden,

Das musste ich erst entdecken. Sie sind automatisch eingebunden und reagieren
richtig, wenn Datenträger eingelegt werden.

dass der USB Cardreader nicht
automatisch erkannt wird,
Wird, ist aber am Desktop nicht angezeigt - ein Dateimanager kann die Dateien
aber finden.


dass gFTP oder überhaupt ein
vernünftiger FTP Client und Quanta fehlen, ist schlimm.
Wie gesagt bei der DVD Version gleich zu finden ;-)


Noch schlimmer ist, daß Du gftp nicht findest. Ist nämlich dabei.
Statt Quanta nimm NVU.
Warum muss man wissen dass der quanta sich hinter einem webdev oder so
verbirgt? Na wenigstens gibts ihn noch ...

Naja ich Ziehe den Quante dem NVU irgendwie schon vor
Ich habe das gefühl daß der NVU zwar nicht schlecht ist, aber einfach noch
etwas Entwicklungszeit braucht.

Hat jemad schon eine Suse 9.2 Version vernünftig laufen? Und wenn
ja, wie ist das geglückt?

Bis auf die video und Audiosachen recht gut. Kaffeine spielt z.B. meine avi
files, die meine Digitalkamera macht nicht. Kaffeine (die Packman-Version!)
und 9.0 können ...
Krecord nimmt auf, die Files sind aber nicht wiederzugeben, weder mit Krecord
selbst, noch mit einem anderen Player ...

Danke aber für alle Informationen
vielleicht wird auch die 9.2 noch etwas.
MfG
Josef
P.S.
Habe lange einen vernünftigen Treiber für meinen SHARP JX-9500E gesucht. Die
HP laser II Series Emulation ist urlangsam - aber siehe da, der SHAR kann
auch Epson emulieren und der EPSON


< Previous Next >
Follow Ups