Mailinglist Archive: opensuse-de (3513 mails)

< Previous Next >
Re: Berkeley DB 3.x or later was not found
  • From: "Dieter Kluenter" <dieter@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 11 Dec 2004 21:17:37 +0100
  • Message-id: <m3y8g4mvxa.fsf@xxxxxxxxxxxx>
joerg ries <linux@xxxxxxxxxxxxx> writes:

Am Samstag, 11. Dezember 2004 19:19 schrieb Dieter Kluenter:
joerg ries <linux@xxxxxxxxxxxxx> writes:
Am Samstag, 11. Dezember 2004 18:07 schrieb Dieter Kluenter:
joerg ries <linux@xxxxxxxxxxxxx> writes:
Am Samstag, 11. Dezember 2004 16:55 schrieb Dieter Kluenter:
joerg ries <linux@xxxxxxxxxxxxx> writes:
Hi Liste,

mir ist beim durchforsten der 'config.log' noch folgender Eintrag aufgefallen
- vielleicht hilft der ja weiter, ich stehe da auf dem Schlauch -

configure:6631: gcc -o conftest -g -O2 -I/usr/local/BerkeleyDB.4.2/include
-L/usr/local/BerkeleyDB.4.2/lib -Wl,-rpath,/usr/local/BerkeleyDB.4.2/lib
conf
/usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../../i586-suse-linux/bin/ld:
cannot find -ldb4
collect2: ld returned 1 exit status
configure:6634: $? = 1
configure: failed program was:
| #line 6614 "configure"
| /* confdefs.h. */

Hier wird auf jeden Fall libdb-4.so nicht gefunden. Wenn noch nicht
vorhanden, solltest du in BerkeleyDB.4.2/lib/ einen symlink von
libdb-4.2.so auf libdb-4.so setzen.
Und danach natürlich ldconfig aufrufen.

Oder hängen diese Meldungen damit zusammen, dass verschiedene Versionen
durchprobiert werden. Denn diese Meldung taucht mehrmals auf - nur mit
anderen Versionsnummern?

Kann ich nicht beurteilen, auf jeden Fall wurde bei dem oben zitierten
configure Lauf libdb-4.so nicht gefunden.

-Dieter

--
Dieter Klünter | Systemberatung
http://www.dkluenter.de
GPG Key ID:01443B53


< Previous Next >