Mailinglist Archive: opensuse-de (4264 mails)

< Previous Next >
Re: Trojaner in Mailingliste?
  • From: David Haller <david@xxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 22 Nov 2004 23:54:47 +0100
  • Message-id: <20041122225447.GB7683@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Mon, 22 Nov 2004, Georg Golombek schrieb:
Am Montag, 22. November 2004 22:09 schrieb Bernhard Walle:
* Georg Golombek <georg.golombek@xxxxxxxxxxxxx> [2004-11-22 21:55]:
[..]
da hast Du recht, habe das schon "ewig"
es steht zwar als Einstellung maildir drin, aber er hat für inbox etc.
tatsächlich nur eine datei und für trash, den mir David dankenswerter Weise
weggehauen hat

Hab ich nicht. Sondern dein uebereifriger Virenscanner.

Das führt mich auch zu einer möglichen Lösung:
Alle sent-mails an gg@localhost schicken, alle sent-mails löschen , sent-mail
datei samt .index etc ... löschen.
kmail wieder öffnen, mails von local abholen, und in sent-mail verschieben.
Dann inbox ähnlich behandeln.

Einfacher: Bennene sent-mail um (z.B. in sent-mail-mbox), erstelle
einen neuen Ordner 'sent-mail' (im maildir Format), kopiere oder
verschiebe alle Mails aus sent-mail-mbox nach sent-mail und loesche
abschliessend sent-mail-mbox wenn du willst.

-dnh

--
Die Zeit wurde nur erfunden, damit nicht alles auf einmal passiert.
-- Dieter Bruegmann

< Previous Next >