Mailinglist Archive: opensuse-de (4264 mails)

< Previous Next >
Re: postfix konfigurieren
  • From: Andreas Feile <lists@xxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 15 Nov 2004 11:06:53 +0100
  • Message-id: <200411151106.53525@xxxxxxxxxx>
Heinz W. Pahlke, Montag, 15. November 2004 10:08:

wegen der (inzwischen behobenen) Probleme mit xfmail habe ich
gestern Abend endlich mal begonnen, postfix vernuenftig zu
konfigurieren, um ggfs. auch mal mit mutt mailen zu koennen.

Gute Idee.


An diese Liste maile ich mit dem Absender h.pahlke@xxxxxxxxx

Das ist eine Frage des MUA, nicht des MTA. Der MTA ist nur dafür
zuständig, Mails auszuliefern. Der MUA schreibt Dinge wie FROM:.


Return-Path: <redaktion@xxxxxxxxxxxxxxxx>

Frage des MUA, wie gesagt.


Received: from pahlke.pahlke-online.priv
...
Received: by pahlke.pahlke-online.priv

Jo, so heißen Deine Rechner offensichtlich. Stammt vermutlich aus
der Befragung eines DNS.



Natuerlich koennte ich in sender_canonical statt
redaktion@xxxxxxxxxxxxxxxx auch h.pahlke@xxxxxxxx eintragen, aber
dann habe ich eben in anderen Mailinglisten Probleme.

Du solltest mE versuchen, Deinen MUA richtig zu konfigurieren.
Natürlich kann man auch dem MTA sagen, daß er bestimmte Felder
umschreiben soll. Aber ich würde das Problem an der Wurzel packen.


Und die Received-Zeilen sind ja wohl auch noch nicht okay.

Was fehlt denen denn? Wenn ich das richtig interpretiere, dann holt
sich postfix die Infos vom DNS, und das ist doch OK.

--
Antworten an lists@xxxxxxxxx werden in /dev/null archiviert!
Bitte ggf. lists... durch mail... ersetzen.

Andreas Feile
www.feile.net

< Previous Next >
References