Mailinglist Archive: opensuse-de (3598 mails)

< Previous Next >
Re: Gelöst - sorry doch nicht: Netzwerkdrucker nach Neuinstallation mit Fehlermeldung
  • From: Rolf Masfelder <suse@xxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 19 Oct 2004 17:10:11 +0200
  • Message-id: <200410191710.11439.suse@xxxxxxxxx>
Am Dienstag, 19. Oktober 2004 16:41 schrieb Andreas Schott:
Am Dienstag, 19. Oktober 2004 16:32 schrieb Andreas Schott:
Am Dienstag, 19. Oktober 2004 16:05 schrieb Ralf Prengel:
Andreas Schott wrote:
df

ergab

/dev/sda2 3148636 3148636 0 100% /

sda2 ist also voll. Nur warum? Müllt meine Firewall die PLatte
zu? Wo finde ich das Logfile. Wie finde ich heraus, was die
Platte vollschreibt?

Andy

Schau mal unter /var/log nach
bzw. du -h --max-depth=1 unter / hilft dir dich vorzutasten

Es war tatsächlich das Firewall-log, welches schon 2,8 GB groß war.
Gelöscht und Drucker drucken wieder.

Zu früh gefreut... - so ein Mist. (wenn man nicht genau schaut)
Das FW-Log war nur 2,8 MB groß. Drucker druckt zwar wieder, aber
irgendwas braucht sehr viel Platz. Nur was?

df

ergibt

/dev/sda2 3148636 3146868 1768 100% /

Du hast auf /dev/sda2 nur 3GB Platz!

du -h --max-depth=1

ergibt

80K ./cups
0 ./news
1,2M ./YaST2
1,5M .

zusammen weniger als 3MB ! Sollten also noch 2,7GB frei sein!

Was fange ich denn jetzt damit an?

mach mal "du -sk ./* " (als root)
Dann solltest Du sehen welches Verzeichnis wieviel Platz frist (beachte:
mount! nicht den von anderen Partitionen belegten PLatz mitrechnen! )

mein Verdacht: /tmp oder /var falls afür keine separaten mount-points!


Andy

--
MfG
Rolf Masfelder
EMail: rolf.masfelder@xxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups