Mailinglist Archive: opensuse-de (3598 mails)

< Previous Next >
Re: NFS-Ersatz für 10000 mobile User
  • From: Stephan Volz <volz@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 10 Oct 2004 20:45:53 +0200 (CEST)
  • Message-id: <Pine.LNX.4.53.0410102018290.6413@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
On Sun, 10 Oct 2004, Dr. Thorsten Brandau wrote:

Frage vorab: was laeuft denn eigentlich auf den clients?

Ist erstmal als reine Linux Lösung gedacht.

In jedem fall koennte man z.B. samba mit LDAP verwenden. es ist dann ja
ein automatismus das homeverzeichnis zu mounten, schliesslich bekommt
der benutzer im prinip dieses vorgeschlagen. auch ein automatisches
mounten ist moeglich (man smb.conf). LDAP laesst sich bequem, auch bei
einigen tausend benutzer administrieren.


Die von Dieter Kluenter vorgeschlagene Lösung mit den PADL Modulen klingt
auch sehr elegant. Samba ist natürlich auch eine interessante Lösung. Wir
werden beides mal ausprobieren.

Besten Dank,
Stephan

< Previous Next >