Mailinglist Archive: opensuse-de (3598 mails)

< Previous Next >
Re: NFS-Ersatz für 10000 mobile User
  • From: "Dr. Thorsten Brandau" <mailing@xxxxxxxx>
  • Date: Sun, 10 Oct 2004 15:55:13 +0200
  • Message-id: <41693F41.2090007@xxxxxxxx>
Hallo!

Stephan Volz wrote:
Hallo,

wir suchen eine Lösung für folgendes Problem:

Frage vorab: was laeuft denn eigentlich auf den clients?

In jedem fall koennte man z.B. samba mit LDAP verwenden. es ist dann ja ein automatismus das homeverzeichnis zu mounten, schliesslich bekommt der benutzer im prinip dieses vorgeschlagen. auch ein automatisches mounten ist moeglich (man smb.conf). LDAP laesst sich bequem, auch bei einigen tausend benutzer administrieren.

Eine große Anzahl (1000-10000) Usern hat ein Homeverzeichnis auf unseren
Servern. Die User sollen dieses Homeverzeichnis auf ihrem Laptop
möglichst einfach mounten können (Kombination mit autofs), ohne auf andere
Homeverzeichnisse zugreifen zu können. Die User besitzen auf ihren Laptops
root Rechte. NFS scheidet aufgrund der Anzahl, der Aktualisierung
und des Problems mit den Rootrechten aus.

all das sollte gehen. evtl. koennte man mit webdav arbeiten, damit habe ich aber nicht die geringste erfahrung, nur mal so auf einem halben auge hier in der liste was gelesen.

ciao

T

< Previous Next >
Follow Ups
References