Mailinglist Archive: opensuse-de (3598 mails)

< Previous Next >
Re: NFS-Ersatz für 10000 mobile User
  • From: Mathias Homann <admin@xxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 8 Oct 2004 14:37:37 +0200
  • Message-id: <200410081437.38227.admin@xxxxxxxxxx>
Am Freitag, 8. Oktober 2004 14:23 schrieb Mathias Weigt:
On Friday 08 October 2004 14:13, Mathias Homann wrote:
Am Freitag, 8. Oktober 2004 13:52 schrieb Stephan Volz:
Hallo,

wir suchen eine Lösung für folgendes Problem:

Eine große Anzahl (1000-10000) Usern hat ein Homeverzeichnis
auf unseren Servern.

[...]

und das mit den 1000 - 10000 clients wäre wohl für _jedes_
netzwerkfilesystem ein problem, wenn der server nicht fett genug
ist. Sun fire 680 im vollausbau wäre anzuraten... ;)

Die gehen ja nicht gleichzeitig ran, oder ?


nee, aber die brauchen ja platz... /etc/skel ist 96 KB gross. und
sobald ein user sich einmal angemeldet hat, wirds gleich _viel_ mehr.
(KDE lässt grüssen, mozilla cache, etc etc). gehn wir mal von ... 5MB
pro user aus (und das ist warscheinlich noch extrem wenig), haben wir
schon 50 Gigabyte in /home auf dem server. realistischer gegriffen
(nehmen wir mal 1/4 von _meinem_ home auf meinem laptop) sind das
dann eher 250 MB pro user, macht dann schon um die 2.5 TERABYTE.
der Server ist also schon ziemlich fett. kommt ein einzelner server
unter linux überhaupt mit so vielen usern noch wirklich klar? ich
möcht die jedenfalls nicht von hand in einer /etc/passwd pflegen
müssen. auch nicht mehr von hand im NIS.

bye,
MH


< Previous Next >