Mailinglist Archive: opensuse-de (3756 mails)

< Previous Next >
Re: KDE 3.3 RPMs installieren
Am Dienstag, 14. September 2004 12:16 schrieb Sascha Manns:

kleine Frage: Hab das neue KDE 3.3 auf CD erhalten (LU). Gibt es eine
spezielle Reihenfolge, in der man die Pakete installiert? Hab sowas
bisher noch nicht manuell gemacht :-D

Erst mal, wenn die Pakete älter sind (vor dem 31.08.), las die Finger
von. Sind sie neuer, überlass die Reihenfolge rpm, sprich alle
gleichzeitig an RPM übergeben. Am einfachste tust Du Dir, wenn Du die
CD als Installationsquelle in YaST einbinden kannst, sollte gehen, wenn
die Pakete vom SuSE-FTP-Server stammen und die Verzeichnisstruktur
beibehalten wurde. Dann gibts ein yast-source Verzeichnis, das fügst Du
als Installationsquelle hinzu und lässt YaST einfach per "System
Update" alle relevanten Pakete aktualisieren.
Wenn die Möglichkeit nicht gegeben ist, nimm 'rpm -Fvh *.rpm', auf alle
Pakete, das aktualisiert Dir alles, was vorher installiert war, klärt
die Abhängigkeiten untereinander, allerdings musst Du fehlenden Paketen
die nicht mit dabei sind händisch nachgehen (mach Dich mit pin
vertraut).

--
Machs gut | http://www.iivs.de/schwinde/buerger/tremmel/
| http://packman.links2linux.de/
Manfred | http://www.knightsoft-net.de


< Previous Next >
References