Mailinglist Archive: opensuse-de (3763 mails)

< Previous Next >
Problem mit Cyrus-imapd 2.2.8 und Cyrus-SASL 2.1.19
  • From: Thomas Gräber <list@xxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 7 Sep 2004 15:20:58 +0200
  • Message-id: <200409071520.59435.list@xxxxxxxxx>
Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich habe mir die Source-Pakete aus von Homepage
geladen und kompiliert. Allerdings musste ich den Support für Berkeley-DB
deaktivieren, da ich eine solche Datenbank nicht verwende und es beim
compilieren dieses Moduls Probleme gab.

ich kann sowohl /usr/cyrus/bin/master, wie auch saslauthd ohne Fehler starten,
wenn ich aber versuche, mich am imap-Server anzumelden, z.B.: über cyradm,
bekomme ich im Log folgende Fehlermeldungen:

imap[883]: executed
imap[883]: accepted connection
imap[883]: could not find auxprop plugin, was searching for [all]
imap[883]: OTP: auxprop backend can't store properties
imap[883]: DIGEST-MD5 server step 1
perl: DIGEST-MD5 client step 2
imap[883]: DIGEST-MD5 server step 2
imap[883]: could not find auxprop plugin, was searching for [all]
map[883]: could not find auxprop plugin, was searching for [all]
imap[883]: no secret in database
imap[883]: badlogin: localhost [::1] DIGEST-MD5 [SASL(-13): user not found: no
secret in database]
master[875]: process 883 exted, status 0

Das Merkwürdige ist, dass in der /etc/imapd.conf folgendes steht:
sasl_pwcheck_method: saslauthd

So wie es aussieht, scheint aber der Imap-Server direkt über auxprop die
Authentifizierung vornehmen zu wollen. Hat vielleicht jemand eine Idee, wo
ich noch was einstellen muss, damit er über den saslauthd geht?

Mfg,
Thomas


< Previous Next >