Mailinglist Archive: opensuse-de (3631 mails)

< Previous Next >
Re: HP Laserjet 1015?
  • From: Thomas Rippler <linux@xxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 25 Aug 2004 20:12:52 +0200
  • Message-id: <200408252012.52310.linux@xxxxxxxxxx>
Hallo Dominique,

Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen HP Laserjet 1015 zu kaufen.
OS soll Suse Linux pro 9.1 sein.
Spricht etwas dagegen?
Hat jemand den Drucker unter Suse Linux im Einsatz?

ich habe den Drucker nicht im Einsatz, verkaufe jedoch den lieben
langen Tag diverse Drucker und kann mir daher nicht vorstellen, dass
einer der "billigen" Plastikbomber von HP unter Linux vernünftig
funktioniert.
Der 1015 hat zwar im Vergleich zu seinen kleinen Geschwistern 1010 und
1012 schon PCL5e und nicht nur diese Host basierten Windowskram, aber
wenn du schon ca. 300 Euro ausgeben möchtest, dann würde ich mir an
deiner Stelle überlegen, ob es nicht ein LJ 1300 werden soll. Der
liegt zwar nochmals um die 100.- Euro über dem 1015, beherrscht aber
auch Postscript, was im Normalfall überhaupt kein Problem unter Linux
darstellen sollte.
Ansonsten kann ich nur noch meinen üblichen Senf bei HP-Geräten
abgeben: Vorsicht - HP gibt nur ein Jahr Garantie und stellt sich bei
einem Schaden ab dem 13. oder 14. Monat dann extrem blöd an bzw.
repariert dir das Gerät nicht kostenlos. Da bringt dir die ganze
gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren nichts.

Gruß
Thomas


< Previous Next >
References