Mailinglist Archive: opensuse-de (3631 mails)

< Previous Next >
Re: Vorsicht: Suse-Kernel (8.2,...??) haben kein DMA fuer Brenner
  • From: fanclub.ostkurve@xxxxxxxxxxx (Andreas Schott)
  • Date: Sun, 1 Aug 2004 22:22:48 +0200
  • Message-id: <200408012222.48584.fanclub.ostkurve@xxxxxxxxxxx>
Am Sonntag, 1. August 2004 20:46 schrieb Thomas Hertweck:
Ekkard Gerlach wrote:
Die Standardeinstellung bei Suse-Kerneln hat zumindest
bei mir über 1,5 Jahre erheblichen Schaden angerichtet.
Dadurch, daß im Kernel die Option

CONFIG_IDEDMA_ONLYDISK=y

gesetzt ist, kann einem Brenner KEIN DMA zugewiesen
werden.

Sorry, das glaube ich nicht:

$> cd /usr/src/linux
$> grep CONFIG_IDEDMA_ONLYDISK .config
CONFIG_IDEDMA_ONLYDISK=y
$> /sbin/hdparm /dev/hdc
/dev/hdc:
[...]
using_dma = 1 (on)
[...]
$> cat /proc/cmdline
root=/dev/hda2 vga=normal acpi=off hdc=ide-scsi hdclun=0
$>

hdc wird also ueber ide-scsi betrieben, und dennoch ist DMA
angeschaltet. By the way, es ist ein SuSE-Standardkernel auf dieser
Maschine.

ACK

Gleiche Config und DMA = 1

Andy


< Previous Next >
Follow Ups