Mailinglist Archive: opensuse-de (3855 mails)

< Previous Next >
Suse 9.0: Ersatz für Suseplugger und Suse watcher in KDE 3.2?
  • From: Thomas Börkel <thomas@xxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 28 Jul 2004 08:27:00 +0200
  • Message-id: <41074734.1030001@xxxxxxxxxx>
HI!

Bei einem Update von Suse 9.0 auf KDE 3.2 muss man ja kdebase3-suse deinstallieren, wenn man kein inkonsistentes System haben will. Damit verliert man Suseplugger und Susewatcher.

Gibt's einen guten Ersatz dafür?

CD-Laufwerke kann man man ja auch ohne Suseplugger mit KDE 3.2 komfortabel auf dem Desktop mounten. Wie ist das mit USB-Geräten, z.B. mit 4-fach-Cardreadern?

Ich verwende parallel zu Susewatcher sowieso apt und synaptic, aber das rote Icon in der Kontrollleiste bei Sicherheitsupdates ist doch sinnvoll.

Wie ist das unter Suse 9.1, wo ja KDE 3.2 Standard ist? Hat Suse die Programme aus kdebase3-suse für 9.1 auf KDE 3.2 portiert, aber nicht für 9.0? Kommt das noch?

Oder ist das System gar nicht instabil, wenn man kdebase3-suse mit KDE 3.2 zwangsinstalliert?

Es wurde hier ja schon einiges geschrieben üder das KDE 3.2 Update, aber Antworten auf diese Fragen habe ich nicht gefunden.

Danke!

Thomas



< Previous Next >
Follow Ups