Mailinglist Archive: opensuse-de (3855 mails)

< Previous Next >
leicht OT: Kriege nix mehr auf MBR / BS
  • From: Swantje & Michael Ludwig <listuser@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 20 Jul 2004 14:09:33 +0200
  • Message-id: <cdj21s$4tq$1@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>

Hallo,

nach dem gestrigen <cdghem$q96$1@xxxxxxxxxxxxxxxxxx> bzw.
"Probleme WinXP zu booten nach Inst. SuSE 9.1" habe ich jetzt
das Problem, dass ich nichts mehr booten kann.

Also, ich habe - wahrscheinlicher unwissenderweise - mittels sfdisk
die Partitionstabelle unter SuSE 9.1 gelöscht.
Dann war mir alles egal und ich hatte den Plan gefasst, nochmal von
vorne anzufangen (*spei*würg*) und alles (winXP + SuSE 9.1) neu zu
installieren.
Leider kann aber weder WindowsXP nach der Installation von der
Platte aus gestartet werden, noch SuSE, wobei ich beide
Betriebssysteme getrennt voneinander probiert habe. Also nicht erst
WinXP und dahinter auf eine andere Partition SuSE, sondern a) die
ges. Platte für XP probiert - ging nicht und b) die ges. Platte mit
SuSE probiert - ging auch nicht.

Lege ich die Platten mittels 7.1 oder 7.2 auf FAT bzw. FAT32 an und
versuche dann, mit Partition Magic oder einem DOSen-fdisk bzw. einer
Win98-Installation zu partitionieren, kriege ich nur die Meldung,
dass keine HDD vorhanden sei / nicht gefunden wurde.

Was bedeutet das und was kann ich tun, vor allen Dingen, was habe
ich falsch gemacht? Kommen meine Probleme, weil ich mit sfdisk die
Partitionstabelle gelöscht habe??
Wurde die Partitionstabelle nicht von SuSE oder XP während dessen
Installation versucht neu zu schreiben??

Fragen über Fragen und ich habe inzwischen den Durchblick verloren.
Wie kriege ich es hin, nun wenigstens ein OS wieder auf die Platte
zu bekommen, das dann hinterher auch von dieser booten kann??

Michael


< Previous Next >