Mailinglist Archive: opensuse-de (4127 mails)

< Previous Next >
Re: Vanilla Kernel 2.6.6 unter Suse 9.1
  • From: Christian Schneider <ch_schneider_hi@xxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 11 Jun 2004 16:36:03 +0200
  • Message-id: <200406111636.03409.ch_schneider_hi@xxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Freitag, 11. Juni 2004 14:12 schrieb Roland May:
Am Freitag, 11. Juni 2004 13:55 schrieb Roland May:

habe ein oldconfig gemacht make und make modules install

Nur so eine Idee, aber da fehlt vermutlich ein Unterstrich. Es müsste
heißen:

make oldconfig
make
make modules_install

Das "modules" in deinem "make modules install" ist bereits im "make"
enthalten (muss also nicht nochmal aufgerufen werden) und das "install"
sorgt dafür, dass der Kernel installiert wird. (Möglicherweise ist es
aber sinnvoller, das von Hand zu machen.) Die Module wurden dann
allerdings noch nicht installiert und du hast versucht, einen Kernel
ohne Module zu booten.

Da du ReiserFS als Root-FS benutzt und scheinbar nicht in den Kernel
kompiliert hast, sollte eigentlich schon beim Erstellen der initrd eine
Fehlermeldung erschienen sein!?

G. Roland

Tschüs,
Christian


< Previous Next >
References