Mailinglist Archive: opensuse-de (4027 mails)

< Previous Next >
Re: Upgrade 8.1 --> 8.2/9.0
  • From: Philipp Thomas <philipp.thomas@xxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 04 Apr 2004 03:42:34 +0200
  • Message-id: <a4ku60la7pqfken6s1f002e75vrt254fgm@xxxxxxx>
Manfred Tremmel <Manfred.Tremmel@xxxxxx> [So, 4 Apr 2004 00:15 +0200]:

>Auch bei einem glibc Update? Ich kann mir ehrlich gesagt nicht
>vorstellen, wie das System nach so nem Update noch in einem stabilen
>Zustand sein könnte.

Glibc ist, vor allem durch die Verwendung versionierter Symbole (symbol
versions), abwärtskompatibel! Solange also keine Schweinereien wie die
Verwendung interner Glibcfunktionen bzw. -Variablen oder eben statisch
gelinkte Programme mit Aufruf von Funktionen zur Namensauflösung
vorkommen, ist i.d.R. der Update der glibc kein Problem.

> Selbst wenn Debian das Update durchbringt, dürfte zumindestens ein
>Neustart fällig werdn.

Nö, das geht durchaus auch ohne :) Aber man muss schon sehr genau
wissen, wann man es machen kann und wann nicht.

Philipp


< Previous Next >
Follow Ups