Mailinglist Archive: opensuse-de (4172 mails)

< Previous Next >
Re: Scanner verschwindet nach Neustart
  • From: Bernd Adda <b.adda@xxxxxxx>
  • Date: Tue, 30 Mar 2004 17:03:47 +0200
  • Message-id: <40698C53.9070002@xxxxxxx>
Heiner Gewiehs schrieb:
Hallo zusammen,

mein Problem scheint auch SuSE wohlgekannt zu sein, da es hierfür
allerdings für SuSE 9.0 bereits eine Anleitung zur
Problembehebung gibt, leider habe ich die Version 8.2 und diese
Anleitung hilft da nicht.

http://portal.suse.com/sdb/de/2003/11/thallma_90_sane.html

"Im Startskript der von SANE (ähnlich der TWAIN Schnittstelle
unter anderen Systemen) ist ein falscher Pfad für das Programm "scanimage" hinterlegt. Dadurch werden während des Bootvorgangs keine Scannergeräte erkannt und infolge dessen funktioniert der Scanner nicht mehr.

Wer hat denn das erzählt?
"scanimage" ist kein Programm sondern ein Verzeichnis, in dem die
mit dem Scanner erzeugten Bilder abgelegt werden.

Das Verzeichnis wird in der Regel beim 1. Scan vom Programm
angelegt unter /root/.kde/share/apps/ScanImages. Wenn dem
so ist, muss der Link von root nach /ur/bin angelegt werden.

Erzeugen Sie nun mit dem folgenden Befehl einen Link: ln -s
/usr/bin/scanimage /usr/X11R6/bin/scanimage "



Da die Symptome absolut identisch mit denen der 8.2 sind, habe
ich das bei mir ausprobiert - folgendes wurde gemeldet:

boss:/home/heiner # ln -s /usr/bin/scanimage
/usr/X11R6/bin/scanimage ln: »/usr/X11R6/bin/scanimage«: Datei
existiert boss:/home/heiner #


Was für eine Datei?
Es muss ein verzeichnis sein.
Aber /usr/X11R6/bin* wird nicht benötigt, wenn /root/* existiert.

OK, bei der 1.-Installation, vor einem Jahr, klappte ja auch
alles.

Wer hat einen Hinweis oder Tipp wie ich das abstellen kann?

Vielen Dank und alles Gute Heiner



Gruß
Bernd



< Previous Next >
Follow Ups
References