Mailinglist Archive: opensuse-de (4172 mails)

< Previous Next >
Re: Samba Drucker -> log Datei / Samba Tutorial
  • From: Andreas Koenecke <akoenecke@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 13 Mar 2004 20:16:34 +0100
  • Message-id: <20040313191634.GA7278@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
* Samstag, 13. März 2004 um 18:31 (+0100) schrieb Karl Sinn:
>
> Am Samstag, 13. März 2004 11:43 schrieb Andreas Koenecke:
> >
> > Hm, kannst du mal die Zeilen aus "/var/log/samba/log.smb" und aus
> > "/var/log/cups/error_log" für einen solchen Druck-Versuch mailen.
>
> In beiden bekomme ich keine Fehlermeldungen im Moment.

Auch keine anderen Meldungen? Für die "log.smb" ist vielleicht der "log level"
zu niedrig (Setze mal ein "log level = 1" in den Global-Teil der "smb.conf".),
aber in der "/var/log/cups/error_log" sollte etwas erscheinen...
Wenn dort tatsächlich gar nichts geschrieben wird, dann scheint es doch ein
reines Samba-Problem zu sein:

Versuche es ruhig mit Christians "print command"s. Falls das nichts bringt,
dann zeige uns bitte die Ausgabe von

"smbclient -L <Name des Samba-Servers>"

(Ein [RETURN] beim Passwort-Prompt reicht.)

Und was passiert bei einem:

"ls | smbclient //<Name des Samba-Servers>/<Duckershare> -U <Samba-User> -P -c 'print -'"

(Jetzt muss beim Passwort-Prompt aber das das Passwort des o.a. <Samba-Users>
eingegeben werden.)

> Hmm, Um das Pech zu verhindern, wo kann ich sie löschen?

Wenn sie nicht mehr in der Drucker-Queue auf dem Win-Client sind, dann sind
die IMHO "verdunstet".

Gruß

Andreas

--
Andreas Könecke "Andreas Koenecke <akoenecke@xxxxxxxxxxxx>"

PGP-ID/Fingerprint: BD7C2E59/3E 11 E5 29 0C A8 2F 49 40 6C 2D 5F 12 9D E1 E3
PGP-Key on request or on public keyservers
--

< Previous Next >