Mailinglist Archive: opensuse-de (4664 mails)

< Previous Next >
Was meint "forward first" und wie sieht eine vernünftige Signatur aus? (war "Re: Gelöst: Qualität von DNS prüfe n (unter SuSE 8.2)")
  • From: Henning Hucke <h_hucke@xxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 7 Feb 2004 00:11:50 +0100 (CET)
  • Message-id: <Pine.LNX.4.58.0402062203560.26362@xxxxxxxxxxxxxxxx>
*** Thomas Arend (ml@xxxxxxxxxxxxxx) schrieb heute in suse-linux:

> [...]
> Auch "forward first" halte ich für schlecht. Anfragen nach Namen im lokalen
> Netz gehen dann erst ins Internet.

Hmmmm? Das halte ich für ein Gerücht! Es wäre schön blöd, wenn ein
named, der für eine Zone authorative ist, entsprechende Anfragen erst
nach Rückfrage bei seinen forwarders beantworten würde.

> [...]
> --
> [... 16 Zeilen Sig gelöscht ...]

Bitte korrekten Sig-Trenner ("-- \n") und nur wenn es sich lohnt, mehr
als 4 Zeilen Sig verwenden. Danke.

G Henning Hucke
--
Widerstand ist zwecklos (wenn er kleiner als 1 Ohm ist).

< Previous Next >
Follow Ups