Mailinglist Archive: opensuse-de (4664 mails)

< Previous Next >
Re: Eigener Mailsystem! Was würdet ihr empfehlen ?
  • From: Thorsten Haude <linux@xxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 1 Feb 2004 11:41:25 +0100
  • Message-id: <20040201104125.GS1023@xxxxxxxxxxxxxxx>
Moin,

* Henning Hucke wrote (2004-02-01 10:38):
>*** Thorsten Haude (linux@xxxxxxxxxxxxxx) schrieb heute in suse-linux:
>> >1) Mails sollen vom Provider abgeholt werden
>>
>> http://www.catb.org/~esr/fetchmail/
>
>Nunja. Es gibt wohl nichts anderes und es ist ja auch gut für die
>Aufgabe geeignet, die es erfüllen soll. Aber "UUCP" wäre bei einem
>entsprechenden Provider und einer eigenen Domain auf jeden Fall
>sinniger.

Möglich, UUCP war irgendwie noch nie Thema für mich. Ich weiß auch von
niemandem, daß er es anbietet, aber auch danch habe ich nie gefragt.


>> >2) Anschliessend durch einen VirenScanner laufen
>>
>> http://www.postfix.org/addon.html
>
>Bullshit! :) "sendmail" mit entsprechendem "milter" ist viel besser!

Das ist in dieser Form natürlich eine Aussage auf Kindergartenniveau.


>> >3) Dann duch einen Spamkiller
>>
>> http://www.postfix.org/addon.html
>
>Bullshit! "sendmail" mit "spamassasin" ist unschlagbar.

SA ist also nur mit Sendmail brauchbar? Du hättest vielleicht mal
einen Blick auf die Seite werfen sollen, bevor Du anfängst, hier
'rumzukeifen; da ist durchaus von SA die Rede.

(Übrigens bin ich enttäuscht, mehr als die Hälfte findet SA bei mit
nicht. Hilft zwar, ist aber deutlich schlechter als angekündigt.)


>> >4) Danach an den jeweiligen Empfänger zugestellt
>>
>> http://www.flounder.net/~mrsam/maildrop/
>
>"procmail"!

Procmail ist die Art von Software, vor denen Windowsbenutzer ihre
Kinder warnen: Unverständlich, leistungsschwach, fanatisch verteidigt.


Thorsten
--
Whenever there is a conflict between human rights
and property rights, human rights must prevail.
- Abraham Lincoln
< Previous Next >
List Navigation
Follow Ups