Mailinglist Archive: opensuse-de (5499 mails)

< Previous Next >
Re: Festplatte läßt sich nicht mounten
  • From: Tobias Weisserth <tobias@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 16 Jan 2004 19:13:02 +0100
  • Message-id: <1074276782.22520.26.camel@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Peter,

Am Fre, den 16.01.2004 schrieb Peter Perlich um 18:46:
...
> Nachfolgend habe ich mal die Infos aus der boot.msg zusammengestellt, die
> ich für relevant
> halte. Ich weiss, es ist viel Text, aber ich weiss nicht, was davon wichtig
> ist und einiges hab
> ich schon rausgelöscht. Ich hoffe nichts wichtiges.
>
> Vielleicht kann mir jemand helfen. Wäre toll.
> Danke
> Peter

> <4>hda: WDC WD400JB-00ENA0, ATA DISK drive
> <4>hdb: WDC WD1200JB-00DUA3, ATA DISK drive
...
> <4>hdc: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B, ATAPI CD/DVD-ROM drive
> <4>hdd: WDC WD1200JB-00DUA3, ATA DISK drive
...
> <6>Partition check:
> <6> hda: hda1 hda2 hda3
> <6> hdb: hdb1
> <6> hdd: hdd1
...

Hat sich nach Deinem Umbau vielleicht einfach die Bezeichnung der
Laufwerke verschoben? Ich kann jetzt leider nicht auf Anhieb
feststellen, was hier was ist. hdb und hdd scheinen Deine identischen
Platten zu sein. hda eine andere Platte und hdc Dein neues Disk
Laufwerk. Ist das eine Änderung zum Zustand vorher?

Was steht denn in Deiner /etc/fstab??

Wie mountest Du Deine Laufwerke? Welche Optionen gibst Du dem mount
Befehl mit?


Grüße,
Tobias


< Previous Next >
References