Mailinglist Archive: opensuse-de (5499 mails)

< Previous Next >
Re: postfix und "deferred" mails
  • From: Peter Zabelt <pzabelt@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: 06 Jan 2004 08:48:51 +0100
  • Message-id: <1073375331.5622.69.camel@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Andreas!

Am Mon, 2004-01-05 um 19.04 schrieb Andreas Winkelmann:
> Am Montag, 5. Januar 2004 18:54 schrieb Peter Zabelt:
>
> > > > Habe heute versucht, mein laufendes Postfix durch amavis und antivir zu
> > > > ergänzen - ist schiefgegangen, macht aber nichts,es war ja nur der
> > > > erste Versuch!
> > > >
> > > > ABER:
> > > > Durch meine Spielereien habe ich jetzt einige Mails in
> > > > /var/spool/postfix/deferred.
> > > > Diese wollte ich mit postqueue -f wieder freigeben, aber: Denkste! Geht
> > > > nicht!?!
> > > > In var/log/mail ist zwar der Auslieferungsversuch zu sehen:
> > > >
> > > > 'to=<user>, relay=vscan, delay=<wert>, status=deferred (temporary
> > > > failure)'
> > > >
> > > > Wer kann mit bite helfen und sagen, wie ich die dort eingesperrten
> > > > Mails doch noch zugestellt bekomme?
> > >
> > > Welche Suse-Version?
>
> > SuSE 8.2
> > postfix-2.06-8
>
> Dachte es wäre wieder so eine 9.0-Geschichte. Hmm, hast Du denn amavis
> überhaupt installiert?

> # postconf -e "content_filter ="
> # postfix flush
> # postsuper -r ALL
>

Tja, ich hatte amavis dann auch ausgeschaltet, aber die Dinger wollten
par tout nicht mit postqueue -f raus :-(). Ich habe' mich dann gestern
Abend noch "totgegoogled", weil dem Inhalt nach ganz schön wichtige
Mails deferred worden sind und bin dann schon auf den Befhel postsuper
-r ALL gekommen, aber danke dir nochmal für deine Mühe! (Ich war ganz
schön am Verzweifeln!)

Gruß aus dem eiskalten Sachsen! Peter.



< Previous Next >