Mailinglist Archive: opensuse-de (5499 mails)

< Previous Next >
Re: postfix und "deferred" mails
  • From: Andreas Winkelmann <ml@xxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 5 Jan 2004 19:04:47 +0100
  • Message-id: <200401051904.47949.ml@xxxxxxxxxxxxxx>
Am Montag, 5. Januar 2004 18:54 schrieb Peter Zabelt:

> > > Habe heute versucht, mein laufendes Postfix durch amavis und antivir zu
> > > ergänzen - ist schiefgegangen, macht aber nichts,es war ja nur der
> > > erste Versuch!
> > >
> > > ABER:
> > > Durch meine Spielereien habe ich jetzt einige Mails in
> > > /var/spool/postfix/deferred.
> > > Diese wollte ich mit postqueue -f wieder freigeben, aber: Denkste! Geht
> > > nicht!?!
> > > In var/log/mail ist zwar der Auslieferungsversuch zu sehen:
> > >
> > > 'to=<user>, relay=vscan, delay=<wert>, status=deferred (temporary
> > > failure)'
> > >
> > > Wer kann mit bite helfen und sagen, wie ich die dort eingesperrten
> > > Mails doch noch zugestellt bekomme?
> >
> > Welche Suse-Version?

> SuSE 8.2
> postfix-2.06-8

Dachte es wäre wieder so eine 9.0-Geschichte. Hmm, hast Du denn amavis
überhaupt installiert?

Ansonsten wenn Du das für die Mails nicht brauchst, schalte es aus und lass
die Mails nochmal von Postfix ausliefern. Du musst allerdings die Mails
"re-queue-en":

# postconf -e "content_filter ="
# postfix flush
# postsuper -r ALL

Dann sollten sie ohne content_filter ausgeliefert werden.

--
Andreas


< Previous Next >