Mailinglist Archive: opensuse-de (5499 mails)

< Previous Next >
Re: X-Header Unfug
  • From: Martin Falley <mailingliste@xxxxxxx>
  • Date: Fri, 2 Jan 2004 11:34:22 +0100
  • Message-id: <200401021134.22315.mailingliste@xxxxxxx>
Am Freitag, 2. Januar 2004 10:52 kritzelte Bernhard Walle:
> On Thu, 01 Jan 2004 at 20:17 (+0100), Martin Falley wrote:
> > Am Donnerstag, 1. Januar 2004 19:24 kritzelte Alexander Veit:
> > [...]
> >
> > > Sehe ich auch so.
> > > Mein Lieblings-Header in dieser Beziehung ist das X-Message-Flag.
> >
> > Welchen Sinn soll der denn in einer Listenmail. Ich halte den
> > ebenfalls für absolut unsinnig und ist nur was für
> > Profilierungssüchtige. Ich habe den zwar auch in meinem Header,
> > sagt aber etwas anderes aus.
>
> Wofür ist der? Bei Dir steht drin dass man keine HTML-Mails schicken
> soll. Meinst Du wirklich dass die Header Leute lesen, die potentiell
> HTML-Mails verschicken würden?

Hallo Bernhard

Der Header ist natürlich in einer Linux-Liste sinnlos, da es hier keine
HTML-Schreiber gibt (geben sollte). Ich habe ihn deshalb
herausgenommen. Er richtete sich eigentlich an MS-User, an die ich
anderweitig auch über diesen Mailer schreibe. Die sehen ihn dann in
ihrem Mailer und werden so daran erinnert, dieses nutzlose HTML
abzuschalten.


Gruß
Martin
--
Ich lese die Liste mit. Mails an meine Listenadresse
werden deshalb ungelesen gelöscht. Sollte ich eine PM
wünschen, schreibe ich es in der Mail dazu und nenne
eine entsprechende Adresse hierfür.




< Previous Next >
Follow Ups