Mailinglist Archive: opensuse-de (4880 mails)

< Previous Next >
Re: OT Umbrüche im Absatz (was Re: OpenOffice automatisch Schattieren)
  • From: Matthias Houdek <linux@xxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 17 Nov 2003 15:04:04 +0100
  • Message-id: <200311171504.04975.linux@xxxxxxxxx>
Koerner, Sebastian am Montag, 17. November 2003 14:44:
> On Mon, 17 Nov 2003, Matthias Houdek wrote:
>
> [Zeilenumbruch]
>
> > Würde ich sein lassen.
> >
> > Im laufenden Text jeden (automatischen) Zeilenwechsel durch einen
> > Absatzwechsel zu ersetzen (oder jeden dritten), nur um Zeilen
> > unterschiedlich zu formatieren - das ist ja eine Todsünde +++
>
> Hier ist nochmal der abgemahte Sachbearbeiter. Ich bin nicht sicher, ob
> ich die Kritik verstehe. Es geht nicht darum, einen Zeilenwechsel zu
> einem Absatzwechsel zu machen.

Doch, wenn man alle drei Zeilen das Absatzformat ändern will (wegen der
Schattierung), dann muss man alle drei Zeilen einen Absatzwechsel einfügen
- unabhängig vom Text und dessen Logik.

> Es geht darum, einen Absatzwechsel durch
> einen Zeilenwechsel zu ersetzen (und damit den Absatzwechsel zu
> verhindern). Das ist zwar im Sinne einer sauberen Textverarbeitung nicht
> schön, aber manchmal entspricht so ein Doppel-Absatz ehr der Struktur
> des Textes. Wenn ich zum Beispiel zwei erklärende Absätze habe, die
> logisch zu einem Anstrich gehören, dann habe ich keine andere Wahl (und
> auch kein Problem damit) einen SHIFT+ENTER Absatz zu machen. Mache ich
> zwei Absätze daraus, zerstört die Auto-Nummerierung meine logische
> Textstruktur.

Dafür gibt es die Option: Absätze zusammenhalten. Oder man macht eben
wirklich nur einen Zeilenwechsel, weil ja kein neuer Absatz beginnt (der
Begriff Doppel-Absatz ist Murx).
Ich hab zum Beispiel im fast allen Absatzformatvorlagen einen zusätzlichen
Abstand vor/hinter dem Absatz. Damit entfällt das lästige
Leerzeileneinfügen und man kann diese Abstände problemlos innerhalb eines
gesamten Dokumentes anpassen (um z.B. die letzten drei Zeilen, die normal
auf Seite 9 landen, mit auf Seite 8 zu holen und so mit 33% Papier zu
sparen (nur 2 statt 3 Blättern beim Duplexdruck mit 2 Textseiten pro
Blattseite ;-).

--
Gruß
MaxX 8-)


< Previous Next >
Follow Ups