Mailinglist Archive: opensuse-de (4880 mails)

< Previous Next >
Re: vi-Frage - Re: 1 Zeile mit 10MB remote editieren
  • From: Ralf Schuchardt <rasc@xxxxxx>
  • Date: Sun, 2 Nov 2003 17:31:46 +0100
  • Message-id: <20031102173146.6942b322.rasc@xxxxxx>
On Sun, 2 Nov 2003 16:04:10 +0100
Al Bogner <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx> wrote:

> Am Sonntag, 2. November 2003 13:46 schrieb Ralf Schuchardt:
>
> > > Ich würde gerne testen was passiert wenn diese "226" nicht mehr
> > > vorhanden sind. Irgendwie muß man dieses Zeichen doch ersetzen
> > > können.
> >
> > tr '\342' '\255' < macfile.txt > unixfile.txt

> tr '\342' '\255' < test2.txt > unixfile.txt funktioniert nicht. > Vermutlich weil das zu ersetzende Zeichen nicht das ist, das ich
> verändern möchte.

> Wie finde ich den ASCII-Wert des von vi angezeigten Zeichens raus bzw.
> wie kann ich diese Zeichen nach dem Schema
> ":%s/Suchen_nach/Ersetzen_durch/"
> durch nichts ersetzen?

Mit "hex" kannst du dir die Datei im Hexadezimalformat mit zusätzlicher ASCII-Anzeige anschauen.
Dann nur noch die ungültigen Zeichen finden und nach Oktal umwandeln.
Mittels

tr -d '\255\344\254' < mac.file > neu.file

werden dann die Zeichen \255, \344 und \254 gelöscht.

Und dann versuch mal "more" zum Anzeigen der Datei, könnte schneller sein.

Viele Grüße
Ralf

< Previous Next >
Follow Ups