Mailinglist Archive: opensuse-de (4880 mails)

< Previous Next >
vi-Frage - Re: 1 Zeile mit 10MB remote editieren
  • From: Al Bogner <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 2 Nov 2003 16:04:10 +0100
  • Message-id: <200311021603.29320.suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Sonntag, 2. November 2003 13:46 schrieb Ralf Schuchardt:

> > Ich würde gerne testen was passiert wenn diese "226" nicht mehr
> > vorhanden sind. Irgendwie muß man dieses Zeichen doch ersetzen können.
>
> tr '\342' '\255' < macfile.txt > unixfile.txt
>
> Ersetze Zeichen mit dem oktalen Code 342 (== 226d) durch das Zeichen 173d
> (== 255o).
>
> tr kann auch Zeichen löschen, bzw. mehrere gleichzeitig ersetzen.

tr '\342' '\255' < test2.txt > unixfile.txt funktioniert nicht. Vermutlich
weil das zu ersetzende Zeichen nicht das ist, das ich verändern möchte.

Rufe ich die Originaldatei mit less auf, dann dauert es jedes Mal an die
15min. bis ich scrollen kann. Das ist natürlich lästig beim Testen. Mit vi
kann man sich nach einigen Sekunden in der Datei bewegen und man sieht dann
wie erwähnt in _blau_ die Anzeige ~U ~F ~R ~V ~S ~J ~K.

Wie finde ich den ASCII-Wert des von vi angezeigten Zeichens raus bzw. wie
kann ich diese Zeichen nach dem Schema ":%s/Suchen_nach/Ersetzen_durch/"
durch nichts ersetzen?

Al

< Previous Next >