Mailinglist Archive: opensuse-de (5184 mails)

< Previous Next >
RE: Cyrus compilieren
  • From: "Alexander Veit" <list@xxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 25 Oct 2003 17:15:36 +0200
  • Message-id: <AEEBLDFNCCNJODJKEPBCKEEBDNAA.list@xxxxxxxxxx>
Hallo!

Thomas Hertweck schrieb:
> Ich weiss nicht genau, was Du bisher da gemacht hast, aber es
> scheint jedenfalls nicht korrekt zu sein. Du hast Dir die Quellen
> cyrus-imapd-2.1.15.tar.gz besorgt und entpackt. Dann wechselst

Habe die Dateien direkt aus dem Repository geholt:

cvs -d :pserver:anoncvs@xxxxxxxxxxxxxxxxxx:/cvs co -d cyrus-imapd-2.1.15 -r
cyrus-release-2-1-15 cyrus

> Du in das Verzeichnis cyrus-imapd-2.1.15. Da mit XFree86 das Pro-
> gramm makedepend kommt, brauchst Du das vermutlich nicht extra
> zu installieren. Also rufst Du einfach in diesem Verzeichnis nun

Da mein Rechner X-free ist, habe ich makedepend aus den mitgelieferten
Sourcen kompiliert und dann nach /usr/bin/ kopiert.

> ein "./configure" auf, evtl. eben mit gewissen Optionen, die Du
> benoetigst - diese kannst Du Dir ueber "./configure --help" an-

Bei mir liegt nur im Unterverzeichnis makedepend ein configure-Script.

> schauen. Wenn Du alle benoetigten Komponenten (*-devel RPMs) in-
> stalliert hast, wird das configure-Skript durchlaufen und am Ende
> Makefiles erzeugen. Dann kannst Du mit dem Aufruf "make" das Com-
> pilieren anstossen und, wenn das geklappt hat, ein RPM bauen oder
> per checkinstall installieren (von einem "make install" solltest
> Du absehen). That's all.
> Es sah bei Dir vorhin so aus, als haettest Du glibc-devel nicht
> installiert gehabt. Das kannst Du mit einem
> $> rpm -qa | grep glibc-devel

wie gesagt, glibc-devel ist installiert:

xenon:~ # rpm -qa|grep glibc
glibc-2.3.2-6
glibc-devel-2.3.2-6


--
Alex



< Previous Next >
Follow Ups
References