Mailinglist Archive: opensuse-de (5184 mails)

< Previous Next >
Re: phpMyAdmin - config.inc.php
  • From: Al Bogner <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 11 Oct 2003 16:29:04 +0200
  • Message-id: <200310111625.58775.suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Samstag, 11. Oktober 2003 15:45 schrieb Thorsten Körner:

> > Mit ssh -X root@sv /usr/X11R6/bin/netscape http://sv.local/phpMyAdmin/
> > klappt es. Bleibt also die Frage, was ich erlauben muß, damit aus dem
> > lokalen Netz zugegriffen werden darf, von außerhalb aber nicht.
>
> Setze dazu die Werte der Felder 'Host' in den Tabellen mysql.db und
> mysql.user auf localhost und in einem weiteren Datensatz auf Deinen
> Hostname (sv.local wenn ich nicht irre). Damit hast Du festgelegt, dass
> der/die User nur von localhost, bzw sv.local zugreifen dürfen und dass auf
> die entsprechende Datenbank nur von localhost bzw. sv.local zugegriffen
> werden darf. Diesen eintrag musst Du evtl. für jede Datenbank, die Du
> angelegt hast wiederholen.

Für mich stellt sich einerseits die Frage, ob es nicht sicherer ist per ssh -X
im lokalen Netz zuzugreifen.

Andererseits ist es nicht ein Problem, ob localhost oder sv.local zugreifen
können, sondern es soll zB der Rechner client3.local auf sv.local zugreifen
können, wobei der MySQL-Server auf sv.local ist. Idealerweise sollten die
IP-Adressen 192.168.1.96/28 zugreifen können.

In /srv/www/htdocs/phpMyAdmin/config.inc.php wurde
$cfg['PmaAbsoluteUri'] = 'http://127.0.0.1/phpMyAdmin';
gesetzt,

wenn ich statt 127.0.0.1 localhost verwende, versucht sich der Rechner zu
localhost.com zu verbinden.

client3 kann nun fehlerfrei http://sv/phpMyAdmin/index.php starten, bei
Änderung der Sprache gibt es aber die Fehlermeldung

"Netscape`s Netzverbindung wurde vom Server 127.0.0.1 zurückgewiesen. Der
Server akzeptiert vielleicht keine Verbindungen ..."

Hängt das damit zusammen, dass ich die oben erwähnten Datensätze nicht
erstellt habe, weil nun ja phpMyAdmin gestartet werden kann?

Al

< Previous Next >
Follow Ups