Mailinglist Archive: opensuse-de (5184 mails)

< Previous Next >
GPG Schlüssel exportieren
  • From: Kai Krämer <kt.kraemer@xxxxxx>
  • Date: Mon, 06 Oct 2003 09:35:46 +0200
  • Message-id: <1065424800.2353.35.camel@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Liste.

kai@tower:~> gpg --keyserver certserver.pgp.com --send-keys 957FB74B
gpg: WARNING: using insecure memory!
gpg: please see http://www.gnupg.org/faq.html for more information
gpgkeys: WARNING: this is an *experimental* HKP interface!
gpgkeys: unable to connect to `certserver.pgp.com'
gpg: keyserver internal error
kai@tower:~>

1.)gpg: WARNING: using insecure memory!
Ich war auf der FAQ:

[...]
6.1) Why do I get "gpg: Warning: using insecure memory!"
On many systems this program should be installed as setuid(root). This
is necessary to lock memory pages. Locking memory pages prevents the
operating system from writing them to disk and thereby keeping your
secret keys really secret. If you get no warning message about insecure
memory your operating system supports locking without being root. The
program drops root privileges as soon as locked memory is allocated.
[...]

Verstehe ich jetzt so, daß es richtig ist diese Meldung zu bekommen.
Wenn nicht, sollte man darauf root-Rechte setzten.... Hmpf!? Ausgabe
ignorieren?

2.)gpgkeys: unable to connect to `certserver.pgp.com'
genau die Zeile zum Export habe ich von der FAQ ?!?! Ich verstehe nicht,
was ich falsch mache. Ich will doch nur meinen Schlüssel auf dem Server
hinterlegen. Über das Icon in KDE und da auf Exportieren geklickt
bekomme ich auch nur die o.g. Fehlermeldung. Da habe ich sogar zwei
Server zur Auswahl.

PS:
Ich habe bei web.de ein Postfach. Hier konnte ich mir von web.de ein
Zertifikat zum signieren von emails ausstellen lassen. Ich bekomme als
Export-Datei eine freemail.p12 (PKCS#12-Dateiformat). Diese kann ich
auch im KDE-Kontrollbereich bei Verschlüsselung importieren (Wofür auch
immer?). Kann ich die nicht irgendwie als Zertifizierung für meinen
GPG-Schlüssel benutzen? Als Bestätigung, daß das auch wirklich meine
Signatur ist? Ich habe bei GPG nichts dazu gefunden. Und web.de macht
sich darüber natürlich keine Gedanken.

Vielen Dank im voraus.
Kai.

--
Kai Krämer
Reduitstr. 19
76829 Landau
+49 6341 348753
< Previous Next >
Follow Ups