Mailinglist Archive: opensuse-de (4464 mails)

< Previous Next >
Re: html Programmierung - L ektüre
  • From: Thorsten Haude <linux@xxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 23 Sep 2003 21:38:38 +0200
  • Message-id: <20030923193838.GH736@xxxxxxxxxxxxxxx>
Moin,

* Heinz W. Pahlke <h.pahlke@xxxxxxxx> [2003-09-23 19:41]:
>On 23-Sep-2003 Thorsten Haude wrote:
>> * Heinz W. Pahlke <h.pahlke@xxxxxxxx> [2003-09-22 08:05]:
>>>On 20-Sep-2003 Thorsten Haude wrote:
>>>>>Die Frage ist nicht das Betriebssystem, sondern der Browser. Und
>>>>>leider
>>>>>gibt es einen weit verbreiteten Browser, der sich kaum an Standards
>>>>>haelt.
>>>>
>>>> Welcher soll das sein? Laut Linux-Magazin hält sich IE an mehr
>>>> Standards als Mozilla und vor allem Konqueror.
>>>
>>>Nur weil das Linux-Magazin meint, sich in allen Themen als
>>>Fachzeitschrift aeussern zu wollen, wird es noch lange nicht richtig.
>>>Lies einfach mal eine Weile in den einschlaegigen Mailinglisten mit.
>>>Der IE haelt sich nun einmal leider sehr wenig an Standards.
>>
>> Finde ich jetzt etwas schwach, um einer Veröffentlichung in einer
>> Fachzeitschrift zu widersprechen.
>
>Wir befinden uns hier aber nun einmal in einer Linux-Liste. Und da
>finde ich schon, dass man sich mit solchen pauschalen Feststellungen
>begnuegen kann.

Huh? Weil es eine Linuxliste ist, kann man pauschal Fachzeitschriften
widersprechen, ohne mehr als vage Verweise auf andere Quellen zu
nennen?

Ich sehe den Zusammenhang nicht.


>>>Letztere kann man uebrigens auf http://www.w3.org nachlesen.
>>
>> Klar, ich installiere mal eben Windows und lese die HTML-Specs um
>> festzustellen, ob Du oder das Linux-Magazin Recht hat.
>
>Was hat Windows damit zu tun?

Nur da läuft der IE, und um den geht's ja wohl.


>>>> Wir sprechen hier von jemandem, der mit HTML anfangen will. Soll er
>>>> sich auf die Standards oder auf Browserbugs konzentrieren?
>>>
>>>Nur schrieb er nicht, ob er einfach nur mal seine private Seite
>>>schreiben will oder mehr im Sinn hat.
>>
>> Wenn er also mehr im Sinn hat, soll er sich als erstes auf die
>> Browserbugs konzentrieren, danach erst um Standards kümmern?
>
>Wo habe ich das geschrieben?

Nirgends, ich habe nur versucht, Deinem Satz einen Sinn zu entnehmen.


>Aber es ist eben ein Unterschied, ob es sich um eine private oder eine
>geschaeftliche Seite handeln soll. Bei einer privaten Seite kann er
>sich mit dem Standard begnuegen. Bei einer geschaeftlich genutzten
>Seite wuerde ich aber immer auch auf die Bugs achten. Aber das
>entscheidet natuerlich jeder selbst.

Na also, da lag ich ja richtig.

Ist aber in diesem Kontext kein sinnvoller Gedanke, da wir von einem
Anfänger sprechen. Darum sind die Standards in jedem Fall wichtiger
als irgendwelche Ausnahmen.


>> Überspitzt? Sicherlich, aber Ausgangspunkt war mein Tip, sich um
>> Standards zu kümmern. Daß das gleich wieder zu einem Geflenne über
>> den
>> IE wird, war vielleicht zu erwarten, ist darum aber nicht besser.
>
>Was hat das mit Geflenne zu tun?

Sobald MS erwähnt wird, schlagen halt die Reflexe zu. Daß die
wichtigste deutsche Zeitschrift für Linux das ganz anders sieht, wird
dabei ignoriert. Also Geflenne.


Thorsten
--
If people had understood how patents would be granted when most
of today's ideas were invented and had taken out patents, the
industry would be at a complete stand-still today.
- Bill Gates
< Previous Next >