Mailinglist Archive: opensuse-de (4464 mails)

< Previous Next >
Re: Viren auf dem Server löschen (was: Jemand klaut _meine_ Viren!)
  • From: Helga Fischer <Azula@xxxxxx>
  • Date: Tue, 23 Sep 2003 21:17:11 +0200
  • Message-id: <200309232117.11186@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Jan,

Am Dienstag September 23 2003 20:55 schrieb Jan Trippler:
> Am Dienstag, 23. September 2003 20:35 schrieb Helga Fischer:
> [SWEN]
>
> > Oh Gott, wie löscht Du die Dinger denn? Mein KMail fragt mich
> > zwar brav, ob es löschen soll, aber ich muß erst immer alles
> > händisch anknipsen. Den Mailfilter bei gmx zum Löschen habe ich
> > nicht hingekriegt :((, sonst wäre jetzt Ruhe.
> >
> > Muß ich mich jetzt doch mit fetchmail anfreunden, der
> > hoffentlich die Wurminvasion gleich entsorgt?
>
> Da hat Christian Boltz gestern einen guten Tipp geliefert: Richte
> zusätzlich in KMail einen POP-Filter mit der gleichen Größe der zu
> entsorgenden Mails ein, dann ist Ruhe (bei mir jedenfalls seitdem
> ;)

Den habe ich drin. KMail liest die Größe der Mails im gmx-Postfach
aus und präsentiert mir eine Liste, die diesem Kriterium
entsprechen. Trotzdem muß ich noch den Radiobutton auf 'löschen'
setzen (KMail » Einstellungen » Netzwerk » Empfang).

Wenn ich nun als zweite Staffel der Filter Einstellungen » POP-Filter
einrichten... dem obigen Filter noch die Regel mitgeben will,
löschen, wird die Wurmbande wieder heruntergeladen und der obige
Filter außer Kraft gesetzt. Hier könnte ich anknipsen 'Nachricht vom
Server löschen'.

Hat das Kamel eine (weitere) Macke oder mache ich was falsch? (Bei
meinen normalen Filtern verhält es sich auch nicht ganz korrekt, da
waren die Vorläufer-rpms ein bißchen besser).


Helga

--
## Content Developer OpenOffice.org: lang/DE
## Office-Suite für Linux, Mac, Windows -- http://de.openoffice.org/
## Werkstatt & Information zu OpenSource -- http://www.eschkitai.de/
## Etikette, nein Danke? -- http://www.suse-etikette.de.vu/


< Previous Next >
Follow Ups