Mailinglist Archive: opensuse-de (4464 mails)

< Previous Next >
Re: Jemand klaut _meine_ Viren!
  • From: Christian Boltz <christian.boltz@xxxxxxxx>
  • Date: Tue, 23 Sep 2003 00:01:11 +0200
  • Message-id: <200309222154.31919@xxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Jan, hallo Jens, hallo Leute,

Am Montag, 22. September 2003 20:20 schrieb Jan Trippler:
> Am Montag, 22. September 2003 10:37 schrieb Jens Ruckelshäuser:
> [KMail einrichten]

[In den Einstellungen des Postfachs Höchstgröße festgelegt]

> > So richtig schön wäre es, wenn man dann noch nach weiteren
> > Kriterien automatisch die unerwünschten eMail löschen lassen
> > könnte.
>
> Das geht dann nur noch nach dem Runterladen über "Einstellungen ->
> Filer einrichten" - so schaffe ich mir meine "Lieblinge" vom Hals.

Nö, müsste auch per POP-Filter gehen.

> Ich habe leider noch keine Möglichkeit gefunden, in KMail automatisch
> ohne Nachfrage diese Mistdinger löschen zu lassen.

Wenn Du es in einen passenden POP-Filter packst und "Löschen" als Aktion
auswählst, sollte es gehen ;-) [1]

Soweit ich es bisher verstanden habe, arbeiten die Einstellungen zur
max. Größe einer Mail und die POP-Filter zusammen.

Im Folgenden verwende ich die Begriffe "kleine Mails" und "große Mails".

Mit "kleine Mails" meine ich alles, was kleiner ist als die beim
Postfach festgelegte Größe.

"Große Mails" ist eben alles, was größer ist ;-) und normalerweise im
Auswahldialog erscheint, wo man zwischen herunterladen und auf dem
Server löschen wählen kann.


Kleine Mails werden erst gar nicht durch den POP-Filter gejagt (wäre ja
auch Unsinn, zuerst die ersten 40 (?) Zeilen zwecks Filterung
runterzuladen und hinterher die komplette Mail mit vielleicht 50 oder
60 Zeilen ;-)

Bei großen Mails werden dagegen erstmal die oberen Zeilen runtergeladen,
durch den POP-Filter gejagt und alles, was ungefiltert durchkommt,
erscheint dann im Dialog, wo man die Mails killen oder zum
Herunterladen auswählen kann.

Und nochmal, damit es ja niemand überliest:
der POP-Filter filtert _nur_ _große_ Mails!


Gruß

Christian Boltz

[1] Ich bin von der "Swen"-Virenwelle bisher komplett verschont worden,
deshalb kann ich den Filter hier nicht testen. Naja, dafür hatte ich
auch 81 Sobic.F (nicht heruntergeladen, da ich ein Modem nutze) und
104 "kastrierte" Sobics (die kastrierten kamen alle an einem Tag!)
--
Du kannst dir einen Kernel so geschwaetzig eingestellt kompilieren, dass
die HDD kaum noch mit dem loggen hinterherkommt (was wiederum Bugs im
HDD-Treiber ausloesen koennte ;)) [David Haller in suse-linux]


< Previous Next >
Follow Ups