Mailinglist Archive: opensuse-de (4006 mails)

< Previous Next >
Re: Mailserver/xinetd
  • From: Stefan Heinrichsen <gelbemauer@xxxxxx>
  • Date: Wed, 20 Aug 2003 12:41:51 +0200
  • Message-id: <20030820124151.174ce598.gelbemauer@xxxxxx>
Am Mit 20.08.03 um 10:48 CEST schrieb Werner Merz
<suse.merz@xxxxxxxxxx>:

>Am Mittwoch, 20. August 2003 10:30 schrieb Stefan Heinrichsen:
>> Hallo Liste,
>>
>> ich versuche seit einer Weile einen kleinen Mailserver mit postfix
>> lokal einzurichten. Das abrufen der Mails per POP3 klappt auch schon
>> wunderbar. Beim versuch SMTP zu nutzen schlägt die Verbindung jedoch
>> fehl. Ich vermute mal das der xinetd nicht richtig konfiguriert ist
>> finde aber in /etc/xinetd.d/ nichts mit dem ich smtp konfigurieren
>> kann.
>
>Was hat Du für SMTP genommen? (postfix, sendmail oder was anderes)
>Je nachdem, ist gar kein Eintrag in xinetd.d notwendig. So kannst Du
>postfix z.B. mit rcpostfix starten. Postfix wartet dann immer auf dem
>Port 25 ohne xinetd.d

Genau so hab ich's gemacht. Lokal funktioniert das versenden von eMails
auch aber von anderen Clients aus krieg ich ein "connection refused".

/---
|matthias@natis:~> telnet lise smtp
|Trying 192.168.0.11...
|telnet: connect to address 192.168.0.11: Connection refused
|matthias@natis:~>
\---

Nach deiner und der Aussage anderer kann es aber ja nicht am xinetd
liegen. Welche Parameter sind denn in der main.cf besonderst zu
beachten?

mfg
Stefan

< Previous Next >
Follow Ups